Bio & Fair
Schreibe einen Kommentar

Einladung: Biologische Vielfalt in Niedersachsen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

gruene-logoStatus Quo und Lösungsstrategien

Vom 19.- 30. Mai findet in Bonn die UN-Naturschutzkonferenz statt. Dabei geht es vor allem um die 1992 in Rio beschlossene „Biodiversitäts-Konvention“ zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Im Vorfeld der Konferenz hat die Bundesregierung Anfang November 2007 eine „Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt“ beschlossen, deren Umsetzung jedoch im wesentlichen Sache der Länder ist.

Wie ist es um den Erhalt der biologischen Vielfalt in Niedersachsen bestellt? Wie können Schutz und Nutzung im Sinne der Biodiversitäts-Konvention so in Einklang gebracht werden, dass der auch in Niedersachsen weiter fortschreitende Rückgang endlich gestoppt wird? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt unserer Veranstaltung am Freitag, dem 9. Mai, ab 16.00 Uhr in der Üstra-Remise, Goethestraße 19, in Hannover, zu der wir hiermit herzlich einladen.

Wir wollen das Thema am Beispiel der in Niedersachsen weit verbreiteten Lebensräume “Feuchtgrünland” und “Wald” aufgreifen.

Nach je 2 Eingangsreferaten mit denen die Anforderungen des Naturschutzes und der Nutzung des jeweiligen Lebensraums dargestellt werden, soll die Diskussion im Mittelpunkt stehen, welche politischen Maßnahmen erforderlich sind, um Schutz und Nutzung künftig in Einklang zu bringen.

www.gruene-hannover.de

PM: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

 

Kategorie: Bio & Fair

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.