Politik
Schreibe einen Kommentar

Abgelaufener Pass kann Urlaubsspaß verderben

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

– Reisedokumente prüfen –

Die Urlaubszeit steht vor der Tür. Der Fachbereich Recht und Ordnung der Stadt rät zum Start in die Urlaubssaison, die eigenen Reisedokumente wie Personalausweis oder Reisepass auf ihre Gültigkeit zu prüfen. Reisen in andere Länder sind nur mit gültigem Ausweisdokument möglich. Oft reicht der Personalausweis zur Vorlage bei Grenzkontrollen aus, einige Länder verlangen einen gültigen Reisepass, für wiederum andere besteht Visumzwang. Bei der Planung sollten sich UrlauberInnen vom Reiseveranstalter umfassend beraten lassen.

Eine Verlängerung von Reisepass oder Personalausweis ist nicht mehr möglich. Abgelaufene Dokumente müssen neu ausgestellt werden, dabei ist eine Fertigungsdauer von etwa vier bis fünf Wochen einzuplanen. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, sich vorläufige Dokumente ausstellen zu lassen – diese sind aber nicht für alle Reiseländer ausreichend. Die Fertigungszeit für einen Reisepass lässt sich zwar durch einen Expressauftrag verkürzen, dies ist aber mit Mehrkosten verbunden.
 
Um Geldbeutel und Nerven zu schonen lohnt es sich also rechtzeitig zu klären, welche Dokumente benötigt werden und ob diese noch gültig sind. 

Reisende sollten ebenfalls rechtzeitig vor Urlaubsbeginn prüfen, ob der Ersatz ihres "alten" Führerscheins durch einen Kartenführerschein und/oder die Ausstellung eines internationalen Führerscheins für die geplante Reise sinnvoll ist.
 
Die benötigten Dokumente können in den städtischen Bürgerämtern und in der Nebenstelle Linden beantragt werden. Umfassende Informationen zum Antragsverfahren, zu Standorten und Öffnungszeiten der Bürgerämter gibt es auf der Internetseite www.hannover.de, Bürgerberatungssystem – Stichwort Bürgerämter.
 
Als besonderer Service ist das Bürgeramt Mitte in der Leinstraße 14  auch in der Vorurlaubszeit jeweils sonnabends zwischen 9 und 12 Uhr geöffnet.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.