Familien
Schreibe einen Kommentar

Hannover GloBall 2011 – Fußballprojekt für Mädchen aus Anlass der FIFA Frauen WM

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Frauen spielen Fußball – auf höchstem internationalen Niveau bei der FIFA Frauen Weltmeisterschaft vom 26. Juni bis 17. Juli in Stadien zwischen Wolfsburg und Frankfurt, wenn die amtierenden Weltmeisterinnen der deutschen Auswahl den Titel verteidigen.

Mädchen und junge Frauen zwischen sieben und 15 Jahren können dem Vorbild in Hannover folgen: Bei Hannover GloBall 2011 können sie einmal in der Woche unter fachkundiger Anleitung anderthalb Sunden lang trainieren, auf einem Platz oder Kleinfeld in ihrer Nachbarschaft, in ihrer Altersgruppe (bis 12 oder über 12 Jahre), bis Oktober – mit Ausnahme der Sommerferien.

Das Projekt möchte bei den jungen Spielerinnen die Lust am Fußball wecken beziehungsweise helfen, ihre fußballerischen Fähigkeiten zu verbessern. An den Trainingsorten sollen sich dauerhafte Teams zusammenfinden – denn wer regelmäßig dabei ist, kann nicht nur kostenlos ein Trikot und Schuhe bekommen sondern an den Höhepunkten des Projekts teilnehmen:

  • Beim Fußballcamp aller Standorte zu Beginn der FIFA Frauen WM am Sonntag und Montag mit Übernachtung (26. und 27. Juni) auf dem Gelände des Hannoverschen SC, das vom Niedersächsischen Fußballverband mit veranstaltet wird. Am Sonntag werden ein professionelles Training und die Abnahme des DFB-Fußballabzeichens angeboten, bevor gemeinsam das WM-Spiel Deutschland : Kanada auf der Leinwand angeschaut wird. Zum Live-Erlebnis des Spiels Mexiko : England geht es am Montag nach Wolfsburg, nachdem tagsüber in einem Turnier das Siegerteam ausgespielt wurde.
  • Beim Abschlusscamp auf dem Gelände des NFV in Barsinghausen am 24. September, bei dem es noch mal um einen Turniersieg geht.

Für Hannover GloBall 2011 wird auf folgenden Plätzen trainiert:

  • Vahrenheide, DFB-Minispielfeld Holzwiesen, mittwochs 14:30 bis 17.30 Uhr. Veranstalter sind der Spielpark Holzwiesen und der 1. FFC Hannover, Anmeldungen unter der Telefonnummer 60 455 04
  • Linden, DFB-Minispielfeld, dienstags 17 bis 18.30 Uhr. Veranstalter sind der Spielpark Linden und der SV Linden 07, Anmeldung unter der Telefonnummer 168 – 4 48 82
  • Ricklingen, Gelände des Spielparks, donnerstags 17 bis 18:30 Uhr. Veranstalter ist der Spielpark Ricklingen, Anmeldung unter der Telefonnummer 41 20 05
  • Limmer, neue Sporthalle der GS Kastanienhof, dienstags 16:30 bis 17.30 Uhr. Veranstalter sind der TSV Limmer und das Mädchenhaus, Anmeldung unter der Telefonnummer 21 35 94 95
  • Kirchrode, Gelände des TSV Kirchrode, montags, 17:30 bis 19 Uhr. Veranstalter sind der kleine Jugendtreff Downtown und der TSV Kirchrode, Anmeldung unter der Telefonnummer 3 74 82 51
  • Südstadt, Gelände SV Eintracht Hannover, donnerstags, 15 bis 16:30 Uhr. Veranstalter sind die Spielparks Döhren und Tiefenriede und der SV Eintracht Hannover, Anmeldung unter 83 58 61 und 88 26 27.

An der Planung, Durchführung und Finanzierung beteiligen sich folgende Partner:
Die Stadtverwaltung Hannover mit dem Referat für Gleichstellung; Fachbereich Sport und Eventmanagement; Fachbereich Jugend und Familie mit den Spielparks Linden, Döhren, Tiefenriede, Ricklingen und Holzwiesen, dem Jugendschutz, dem Fanprojekt Hannover und der Sportkoordination.
Aus dem Sport sind der Niedersächsische Fußball Verband, die Sportvereine 1. FFC Hannover, SV Linden 07, TSV Limmer, TSV Kirchrode, SV Eintracht Hannover und der Hannoversche SC beteiligt.
Für dieses Vorhaben entwickelt der NFV einen Kurzlehrgang zur Qualifikation von Mitarbeiterinnen aus städtischen Einrichtungen und Sportlerinnen aus den Sportvereinen.

Hannover GloBall 2011 schließt an GloBall 2010 an, bei dem aus Anlass der Fußball Weltmeisterschaft 2010 36 Teams aus dem gesamten Stadtgebiet die Weltmeisterschaft "nachgespielt" haben. Im kommenden Jahr ist "GloBall 2012" im Umfeld der Fußball Europameisterschaft 2012 geplant.

Informationen gibt Michael Lockmann, Sportkoordinator im Fachbereich Jugend und Familie, Telefon 168 – 4 10 82.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.