Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Hilfe für Fahrgäste: Begleitservice wird um drei weitere Jahre verlängert

Auch in Zukunft bietet üstra einen besonderen Service an: In den üstra Bussen und Bahnen sind Mitarbeiter unterwegs, die Fahrgäste auf Wunsch bei ihren Fahrten begleiten. Die Fahrgastbegleiter holen die üstra Kunden auch zu Hause ab, begleiten sie auf der Fahrt mit Bus und Bahn und bringen sie wieder nach Hause. Auch der Weg zum Einkaufen oder zum Arzt kann auf Wunsch begleitet werden. Insbesondere Alleinstehende, Senioren und Kranke wissen diesen Service sehr zu schätzen.

Mit dem Fahrgastbegleitservice ermöglichen üstra und das Jobcenter der Region Hannover seit August 2006 in einem gemeinsamen Projekt 70 Langzeitarbeitslosen, die älter als 50 Jahre alt sind, eine Arbeitsgelegenheit auf Ein-Euro-Basis. Die üstra kann dadurch einen Service anbieten, den es sonst nicht gäbe.

Das Angebot stößt auf eine enorme Nachfrage. Im Schnitt begleiten die Service-Mitarbeiter 600 mobilitätseingeschränkte Fahrgäste pro Monat. Wegen dieses großen Zuspruchs wird das Projekt um weitere drei Jahre verlängert.
„Wir möchten dieses Projekt auch weiterhin ermöglichen, denn die Teilnehmer finden hier eine sinnvolle Aufgabe, können ihre sozialen Kompetenzen erweitern und längerfristig wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen“, erläutert Horst Karrasch, Geschäftsführer der Jobcenter Region Hannover.
„Die Fahrgastbegleiter leisten eine Hilfe, die in unserer Gesellschaft von vielen alleinstehenden und älteren Mitbürgern dringend benötigt wird – das spüren sie auch aus der Anerkennung, die sie von ihren Kunden bekommen“, freut sich Wilhelm Lindenberg, im üstra Vorstand zuständig für Betrieb und Personal: „Das Gefühl, von vielen Menschen gebraucht zu werden und etwas sehr Sinnvolles zu tun ist gerade für Langzeitarbeitslose sehr wertvoll.“

So geht es: Der kostenlose Begleitservice kann von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:30 bis 19 Uhr in Anspruch genommen werden. Fahrgäste müssen ihren Wunsch spätestens einen Tag vorher (montags bis donnerstags zwischen 8 und 14 Uhr, freitags bis 12 Uhr) telefonisch unter der Nummer 0511/1668-2693 anmelden.

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.