Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Freiwilligentelefon geht ans Netz

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ein weiterer Baustein des im April 2009 vom Rat der Stadt Hannover beschlossenen Konzepts zur "Anerkennung von bürgerschaftlichem Engagement" wird im Juni realisiert: das "Freiwilligentelefon".

Unter der kostenfrei anwählbaren Nummer 0800 / 330 20 30 erhalten Interessierte organisationsübergreifend Information und Beratung zu allen Aspekten und Fragen im Zusammenhang mit dem bürgerschaftlichen Engagement. Das Telefon ist an drei Tagen in der Woche besetzt und verweist ansonsten mit einer Bandansage auf die Erreichbarkeit und Möglichkeit einer Mailanfrage.

Man kann Auskünfte bekommen zu

  • Gemeinnützigen Organisationen und Initiativen
  • Kontaktstellen für Bürgerengagement 
  • Aktionen, Projekte und Veranstaltungen zum Freiwilligenengagement 
  • Rahmenbedingungen der Freiwilligenarbeit 
  • Anerkennungsformen für freiwilliges Engagement
  • Schulungen/Fortbildungen im Bereich Freiwilligenarbeit.

Das Freiwilligentelefon wendet sich an

  • Freiwillige, die sich engagieren oder sich engagieren möchten
  • Organisationen, die mit Freiwilligen arbeiten
  • Unternehmen, die sich für das Gemeinwohl engagieren oder engagieren möchten.

Das Freiwilligentelefon ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Hannover und des Freiwilligenzentrums Hannover in Kooperation mit dem Netzwerk Bürgermitwirkung. Es wird mit einem kleinen, festen Kreis von Freiwilligen besetzt. Sie sind geschult und werden fachlich unterstützt und begleitet.

Die Auskünfte erfolgen entweder unmittelbar oder durch einen zeitnahen, konkreten Rückruf. Im zweiten Fall lautet das Beratungsprinzip: Es sollen möglichst keine "Vermittlungsschleifen" entstehen. Die BeraterInnen selbst oder fachkundige Kontaktpersonen setzen sich direkt mit AnruferInnen in Verbindung.

Informationen gibt es auf dem Internetportal des Netzwerks Bürgermitwirkung unter www.freiwillig-in-hannover.de.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.