Familien
Schreibe einen Kommentar

Haus der Jugend: Ferienstart für die ganze Familie beim „Lesepicknick“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Lesen und lesen lassen, Bücher entdecken, auf einer Decke den eigenen Picknickkorb plündern oder Köstlichkeiten aus dem Cafe Nanas futtern: Der Ferienanfang wird interessant und gemütlich für Schulkinder und ihre Familien, mit und ohne FerienCard.

Am Sonnabend (9. Juli) heißt es von 14 bis 17 Uhr "Lust auf Lesen" im Außenbereich hinter dem Haus der Jugend, Maschstraße 22-24.

Der Bücherwurm "Manfred Made" präsentiert seine "Leibgerichtslektüre".
Die "Bücherbiene", die kleine Bibliothek auf drei Rädern, summt und brummt für die Kleinsten zum Schmökern in Bilderbüchern und Mitmachen.

Die Jugendvarieté – Show "Artistik meets Poesie" zeigt, dass Gedichte und Akrobatik gut zusammen passen.
Mit dem Lese-Erlebnis-Mitmachbuch kann man "Hannover entdecken und erleben" – und mit der Autorin und dem Zeichner eigene Ideen aufs Papier bringen.

Büchertische und verschiedene Stationen laden zum entspannten Zuhören oder aktiven Mitmachen ein. Und wer noch keine hat, kann sich hier noch eine FerienCard kaufen.

Decke und Sonnenschutz für ein Picknick sind mitzubringen. Eigene Picknickkörbe sind gern gesehen, aber auch das Cafe NaNas hat geöffnet und verkauft Getränke, Kuchen und gegrillte Würstchen. Bei Regen findet die Veranstaltung im Zelt und im Haus der Jugend statt.

Die Teilnahme ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.