Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Erneuerung der Brückstraße beginnt – Vollsperrung ab Montag

Am Montag beginnt der Ausbau der Brückstraße. Dabei werden zwischen der Stadtgrenze zu Hemmingen und der Straße Schwarzer Weg auf einer Länge von circa 650 Metern die Fahrbahn einschließlich des Untergrunds erneuert und ein neuer Geh- und Radweg angelegt. Die Kosten der bis Ende September angesetzten Arbeiten liegen bei 1,4 Millionen Euro. Um eine möglichst kurze Bauzeit zu erreichen, werden die Arbeiten unter Vollsperrung ausgeführt.

Die Fahrbahn der Brückstraße wird geringfügig auf durchgehend sieben Meter verbreitert. Getrennt durch eine neue Entwässerungsmulde entsteht auf der nordwestlichen Seite der Brückstraße ein neuer asphaltierter Geh- und Radweg mit einer Breite von 2,50 Metern. Mit dem neben der Fahrbahn befindlichen Bankett ergibt sich somit künftig ein Sicherheitsstreifen von etwa drei Metern Breite zwischen dem Autoverkehr und dem Geh- und Radweg.

Die Umleitung während der Baumaßnahme erfolgt wie bei hochwasserbedingten Sperrungen der Brückstraße über die Wilkenburger Straße und alternativ über die Bundesstraßen 3, 6 und 65. Die Buslinien von RegioBus und üstra werden ebenfalls umgeleitet. FußgängerInnen und RadfahrerInnen können ortsnah über den südlich der Brückstraße in der Leineaue vorhandenen Johann-Duve-Weg ausweichen.

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.