Familien
Schreibe einen Kommentar

Stadtbibliothek: „SommerLeseClub“ – auch für GrundschülerInnen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

"Schock deine Lehrer, lies ein Buch" – unter diesem Motto steht der "SommerLeseClub", den die Jugend- und Stadtbibliothek List im Podbi-Park und die Stadt- und Schulbibliothek Badenstedt, Plantagenstraße 22, in den Sommerferien anbieten. Mitmachen können SchülerInnen, die nach den Ferien mindestens die fünfte Klasse besuchen. Alle TeilnehmerInnen müssen mindestens drei Bücher lesen und im Anschluss dazu einen Fragebogen ausfüllen. Die "Leselogbücher" werden bis zum 10. August (Mittwoch) in der Jugend- und Stadtbibliothek List und bis zum 12. August (Freitag) in der Stadt- und Schulbibliothek Badenstedt abgegeben. Erfolgreiche TeilnehmerInnen erhalten ein Zertifikat und können dies an ihren Schulen als außerschulische Leistung eintragen lassen. Anmelden kann man sich direkt in den Bibliotheken oder online unter www.sommerleseclub.de.

Beide Bibliotheken laden zu einem Abschlussfest mit "Book-Slam" und der Vergabe der Zertifikate ein; die Badenstedter Bibliothek am 17. August (Mittwoch) ab 16 Uhr, die Bibliothek in der List am 24. August (Mittwoch) ab 17 Uhr. Mehr Informationen gibt es telefonisch unter 168 – 4 65 64 (Badenstedt) und 168 – 4 35 70 (List).

GrundschülerInnen der Klassen eins bis vier können am "SommerLeseClub" in der Nordstadtbibliothek, Engelbosteler Damm 57, teilnehmen. Das Konzept ist identisch, die Buchauswahl dem Alter der jungen Leseratten angepasst. Hier muss das "Leselogbuch" mit mindestens drei gelesenen Buchtiteln bis zum 16. August (Dienstag) abgegeben werden. Die große Abschlussparty mit Übergabe der Zertifikate steigt am 19. August (Freitag) von 14 bis 17 Uhr, mit dabei ist das Theater Löwenherz. Für mehr Informationen ist die Nordstadtbibliothek unter 168 – 4 40 68 zu erreichen. 

Der "SommerLeseClub" ist eine bundesweite Aktion, die von Bibliotheken, LehrerInnen und KinderbuchautorInnen getragen wird. 2010 wurden 160.624 Bücher gelesen und mehr als 18.500 Zertifikate ausgestellt.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.