Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

OB Weil: Hannover bei Stromausfall glimpflich davon gekommen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Hannover hat den Stromausfall am Mittwochabend aus Sicht von Oberbürgermeister Stephan Weil ohne größere Probleme überstanden. "Hannover ist glimpflich davon gekommen. Enercity, Feuerwehr und Polizei haben gut reagiert und die Lage schnell in den Griff bekommen", bilanzierte der OB.

Die Stadtwerke würden die Ursache für den Stromausfall nun sehr genau analysieren. Im Bereich der Stadtverwaltung haben die Sicherungs- und Alarmsysteme funktioniert. Es gab keine nennenswerten Probleme. Die Stromversorgung des Rechenzentrums der LHH wurde durch das Notstromaggregat gesichert, das planmäßig ansprang. Alle Anlagen der Telekommunikationssysteme, Brandmelde- und Einbruchmeldeanlagen liefen problemlos wieder an.  Bei einigen Büros wurden ältere Sicherungsautomaten von Hand zurückgeschaltet. Nur wenige PC-Rechner hatten am Morgen Startschwierigkeiten.

Im Straßenverkehr sprangen rund 20 Ampeln von den insgesamt 500 Lichtsignalanlagen in der Landeshauptstadt nicht wieder automatisch mit Rückkehr der Stromversorgung an. Fachfirmen waren seit Donnerstagvormittag dabei, sie nach und nach wieder in Gang zu setzen.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.