Sport
Schreibe einen Kommentar

Wunschkandidat Richie Williams kommt zu den UBC Tigers nach Hannover

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Richie Williams

Richie Williams

Mit Richie Williams kann der UBC Hannover nun die zweite Verpflichtung auf der Ausländerposition für die kommende Saison offiziell verkünden. Der lediglich 178 cm große Aufbauspieler war zur damaligen Zeit bereits für die Mannschaft in der 2. Basketball Bundesliga ProA eingeplant, unterschrieb nach dem Wechsel des UBCs in die 2. Bundesliga ProB trotzdem den ihm angebotenen Vertrag.

"Ich habe keine Zweifel, dass Williams einer der besten Aufbauspieler der ProB in der kommenden Saison sein wird. Er ist extrem schnell, verteidigt gut, kämpft um jeden Ball und trifft hochprozentig. Er ist ein Teamorganisator und -leader", so Trainer Michael Mai über seinen Neuzugang.

Von 2005 bis 2009 spielte Williams am renommierten NCAA 1 College San Diego State. In seiner letzten Saison erzielte er in 36 Spielen 7,2 Punkte, 4,3 Rebounds, 3,5 Assists und 2,1 Steals im Schnitt und wurde ins All-Defense-Team der Mountain West Conference (MWC) gewählt. Erste Europaerfahrung konnte Williams in einigen Spielen in der 1. Isländischen Liga sammeln, wo er über 27 Punkte pro Spiel ablieferte. Trotz desselben Nachnamens, ist Richie nicht mit seinem Teamkollegen Maurice „Snoop" Williams verwandt oder verschwägert.

„Natürlich hatten wir nach dem freiwilligen Rückzug in die ProB an die Verpflichtung unseres ehemaligen Aufbauspielers DeAndré Townsend gedacht. Er hätte gut zu unserem Motto „Back to the Roots" gepasst. Auch wenn er sich seit der Zeit in Hannover in den USA fit hält, sind wir von den Fähigkeiten von Richie Williams doch sehr überzeugt, sodass er letztendlich den Zuschlag von unserer Seite bekommen hat. Auch intensive Gespräche mit Williams und seinen ehemaligen Trainern haben diesen Entscheidungsprozess unterstützt. Wir werden hoffentlich viel Spaß mit ihm haben. Richie hat das Zeug zum absoluten Publikumsliebling", so Sportdirektor Michael Goch.

Dauerkarten ab sofort unter www.ubctigers.de erhältlich!

Ab sofort sind Dauerkarten für alle Heimspiele der Tigers  im UBC-Dome (Universitätssporthalle Am Moritzwinkel) erhältlich.

Dauerkartenpreise:

  • Normal: 79 €
  • Ermäßigt: 59 €
  • Familie: 219 €

Die Vorteile der Dauerkarte:

  • Playoff/ Playdown-Spiele sind inklusive-
  • 20% Rabatt auf Tageskarten im Aspria Club am Maschsee
  • Planungssicherheit für die gesamte Saison (Anmerkung: die Halle war in der Vergangenheit mehrfach ausverkauft )
  • die Karten sind auf andere Personen übertragbar und der Besitzer hat ein Vorkaufsrecht für die darauffolgende Saison
  • separater Eingang.
Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.