Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Fährmannsfest 2011

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Fährmannsfest
Fährmannsfest
Fährmannsfest

Allseits bekannt und beliebt als "kleines Woodstock an der Leine" begeistert das Fährmannsfest nun schon seit 1983 jedes Jahr am ersten August-Wochenende ein buntes Publikum von Musikbegeisterten aller Couleur. Was einst als kleines Sonntagsvergnügen begann, ist mittlerweile zu einem veritablen Highlight in Hannovers Event-Kalender geworden und hat bereits annähernd 300 Bands eine Bühne geboten.

Mit Tito & Tarantula, Turbostaat und den Ohrbooten wurden bereits Anfang des Jahres hochkarätige Headliner bekannt gegeben. Dazu kommt mit Robert Goerl und Gabi Delgado-Lopéz von der Deutsch-Amerikanischen Freundschaft eine der einflussreichsten deutschsprachigen Gruppen im Bereich der elektronischen Musik zum Fährmannsfest 2011. Die Krautrock-Legende Werner Nadolnys Jane, lokale Top-Acts und Geheimtipps wie zum Beispiel die Couchdivers, Big Tune, Cryptex oder The High Speed Karmageddon sowie internationale Gäste aus Poznan und Rouen ergänzen das umfangreiche Musikangebot.  

Für Groß und Klein, für Mittel und Mini, für alte Junggebliebene, junge Alte und natürlich für die ganze Familie – das Kinder- und Kulturfest bietet für alle Altersklassen ein Erlebnis-Programm, welches das Gütesiegel "vielseitig" verdient. Es wird vom Fährmanns Kinderfest Verein organisiert, findet auf der Faust-Wiese statt und ist ohne Eintritt zu besuchen.

Für die bis 10-jährigen steht am Samstag und Sonntag eine bunte Palette an Kinderaktionen bereit, die kleine Augen ganz groß Staunen machen. Da fliegt die Schminke, wird geplanscht, malen die Finger, und Seifenblasen schlagen zu den unglaublichsten Geschichten der Märchenerzählerin Saltos. Die Größeren toben sich im üstra-Hüpfbus aus und testen ihren Mut und ihre Geschicklichkeit beim Kistenstapeln. Zudem gibt es eine Kletterwand, Malaktionen, Wasserspiele und ein Glücksrad. Außerdem lädt der beliebte Kinderzirkus zum Mitmachen ein. In Kooperation mit freien Zirkuspädagogen wird eine Woche lang in einem Zirkus-Workshop ein tolles Programm geprobt, das beim Fährmannsfest aufgeführt wird.

Alle Festivalinfos unter www.faehrmannsfest.de

Das LineUp der drei Tage:

Freitag

16:30 Uhr
MIND PORTRAIT
Progressive-Instrumental-Ambient (Seelze)

17:15 Uhr
REEBOSOUND
Indie-Alternative-Rock (Hannover)

18:00 Uhr
CRYPTEX
Progressive-Folk-Rock (Hannover)

19:30 Uhr
WERNER NADOLNYS JANE
Krautrock-Legende (D)

21:30 Uhr
TITO & TARANTULA
Tex-Mex-Südstaaten-Rock (USA)

Tito & Tarantula

Tito & Tarantula

 

Samstag

15:30 Uhr
BLACK AS CHALK

Indie-Alternative-Rock (Göttingen)

16:15 Uhr
KNEELESS MOOSE
Alternative-Blues-Rock (Hannover)

17:00 Uhr
MIDAS INC.

Indie-Gitarrenrock (Hannover/Göttingen)

18:00 Uhr
COUCHDIVERS

Punk und Hardcore (Hannover)

19:30 Uhr
TURBOSTAAT
Punkrock (Flensburg)

21:30 Uhr
DAF
Elektro-Avantgarde (D)

DAF

DAF

 

Sonntag

15:00 Uhr
16 Hertz
Alternative und Indie Rock (Seesen)

15:40 Uhr
GORDON MELON
Indie-Rock (Rouen)

16:20 Uhr
TBA
Bandcamp der Städtepartnerschaften (Poznan)

17:10 Uhr
THE HIGH SPEED KARMAGEDDON
Elektro-Rock-Pop (Hannover)

18:00 Uhr
THE LOVE BÜLOW
Indie-Rap (Berlin)

19:30 Uhr
BIG TUNE

HipHop und Rap (Hannover)

20:30 Uhr
OHRBOOTEN
Gyp Hop (Berlin)

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.