Familien
Schreibe einen Kommentar

Stadt intensiviert in den Sommerferien Neubau, Umbau und Sanierung von Schulen und Kitas

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der städtische Fachbereich Gebäudemanagement nutzt auch in diesem Jahr die Sommerferien, um Neubau, Umbau und Sanierung von Schulen und Kindertagesstätten voranzutreiben. Auf dem Programm stehen 17 zum Teil über mehrere Jahre laufende Projekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 104 Millionen Euro. Darin enthalten sind auch die Investitionen aus dem Konjunkturprogramm II und des Landesprogramms Schulinfrastruktur in Höhe von rund sieben Millionen Euro sowie rund 46 Millionen Euro für die im Rahmen einer "Öffentlich Privaten Partnerschaft" (ÖPP) vergebenen Aufträge. "Mit Sanierung, Um- und Neubau von Schulen und Kitas investiert die Stadt in die Zukunft ihrer Kinder. Darüber hinaus trägt dieses städtische Konjunkturpaket erheblich zur Förderung der regionalen Wirtschaft, insbesondere des Handwerks, bei," betont Wirtschaftsdezernent Hans Mönninghoff.

Die Baumaßnahmen im Einzelnen:

  1. Grundschule Am Stöckener Bach:
    Sanierung und Anbau
    Der Neubau ist seit Ostern 2011 fertig gestellt und wird zwischenzeitlich für den Unterricht genutzt.
    Die Sanierung des Altbaus hat Ostern begonnen, zurzeit laufen Rohbauarbeiten und die Installation der neuen Haustechnik. Der Innenausbau ist geplant ab Herbst 2011.
    Baubeginn: Juli 2009
    Fertigstellung: Dezember 2011
    Gesamtkosten: 4,7 Millionen Euro
  2. Grundschule Fridtjof Nansen
    Gesamtsanierung und Neubau Mensa
    Die Gesamtsanierung der Schule wird im Juli 2011 abgeschlossen.
    Die Arbeiten an der neuen Mensa werden voraussichtlich im August fertig gestellt. Die Fertigstellung der Außenanlagen ist für September geplant.
    Baubeginn: Juli 2009
    Fertigstellung: September 2011
    Gesamtkosten: 6,5 Millionen Euro
  3. Grundschule Groß-Buchholzer Kirchweg
    Sanierung und Umbau
    Im laufenden letzten Bauabschnitt wird noch an Eingangsbereich, Aula und Hausmeister-räumen gearbeitet. Am Neubau der Mensa gibt es noch Restarbeiten. Alle Arbeiten inklusive der Außenanlagen sollen zum Beginn des neuen Schuljahrs abgeschlossen sein.
    Baubeginn: März 2009
    Fertigstellung: September 2011
    Gesamtkosten: 6,15 Millionen Euro.
  4. Grundschule Marienwerder
    Sanierung der Duschanlagen der Sporthalle
    Die Sanitäranlagen der Sporthalle werden erneuert. Zurzeit werden die Boden- und Wandfliesen demontiert; zum Schuljahrsbeginn sollen die Räume neu verfliest und mit neuen Sanitärobjekten ausgestattet sein.
    Baubeginn: Juni 2011
    Fertigstellung: August
    Gesamtkosten: 237.000 Euro
  5. Grundschule Stresemannallee
    Umbau für den Umzug von Grundschule und Hort Bonner Straße
    Nach den Umbauarbeiten im Inneren und dem Austausch der Fenster der Nordfassade wird jetzt das gesamte Mobiliar in das neue Gebäude transportiert.
    Baubeginn: Oktober 2010
    Fertigstellung: Juli 2011
    Gesamtkosten: 1,06 Millionen Euro
  6. Grundschule Wasserkampstraße
    Instandsetzung Schulpavillon
    Der eingeschossige Flachdachbau auf dem Schulgelände wird instandgesetzt, um Räume für die Ganztagsbetreuung zu schaffen. Arbeiten an Dach und Fassade, innen neue Decken, Beleuchtung, Bodenbeläge und Sanitärräume.
    Baubeginn: Mai 2011
    Fertigstellung: Juli 2011
    Gesamtkosten: 207.000 Euro
  7. Gymnasium Lutherschule
    Sanierung mit Anbau an Sporthalle und Neubau Mensa
    Zurzeit läuft der erste Bauabschnitt mit Sanierung der Sporthalle und Anbau mit Naturwissenschaftlichen Räumen. Rohbaufertigstellung im August/September. Dachdeckungsarbeiten laufen. Anschließend Beginn Innenausbau und Fassaden. Baubeginn: November 2010
    Fertigstellung 1. BA: Januar 2012
    Gesamtfertigstellung: Sommer 2013
    Gesamtkosten: 13,6 Millionen Euro
  8. Gymnasium Ricarda-Huch-Schule
    Sanierung und Anbau
    Anbau / Neubau Mensa / Naturwissenschaftlicher Trakt:
    Das Gebäude wurde im Februar fertig gestellt, seitdem Zwischennutzung. Die Arbeiten an den Außenanlagen um den Neubau laufen und werden zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sein.
    Sanierung und Umbau, zurzeit erster Bauabschnitt:
    Es laufen Abrissarbeiten in Sporthalle, Rohbauarbeiten im Klassentrakt, Elektro-, Sanitär- und Lüftungsinstallation im Keller- und Dachgeschoss, Dachdeckerarbeiten. Es folgen ab August die Fassadensanierung und der Fensteraustausch.
    Baubeginn: Juli 2009
    Fertigstellung erster Bauabschnitt: Dezember
    Gesamtfertigstellung:Herbst 2012
    Gesamtkosten: ca. 10 Millionen Euro.
  9. Turnhalle Voltmerstraße
    Das Dach wurde neu eingedeckt, die Fenster sind bereits ausgetauscht worden. Ab Ende Juli werden Wärmedämmung und Fassaden eingebaut. Zurzeit wird die neue Lüftungsanlage auf dem Dachboden installiert.
    Besonderheit:
    Die Rotschschwanzfamilie, die die Baustelle ab April bewohnte, ist inzwischen samt gesundem Nachwuchs ausgeflogen.
    Baubeginn: März 2011
    Fertigstellung: Dezember 2011, Außenanlagen Frühjahr 2012
    Gesamtkosten: 1,44 Millionen Euro.
    (960.000 Euro Fördermittel Bund/Länder-Programm "Investitionspaket Energetische Erneuerung", Stadtanteil: 480.000 Euro)
  10. Kita Waldstraße – Umbau und Sanierung
    Schadstoffsanierung und Verlegung neuer Grundleitungen sind erfolgt, zurzeit Neuinstallation der Haustechnik, Aufbau und decken der neuen Pultdächer auf den Gruppenräumen und dem Küchentrakt.
    Baubeginn: Februar 2011
    Fertigstellung: Spätsommer 2012
    Gesamtkosten: 3,45 Millionen Euro.
  11. Kita Welfenplatz
    Anbau für eine Krippengruppe
    Die Sohlplatte ist gegossen und ca. 50 Prozent der Mauerarbeiten sind fertig gestellt.
    Der Küchenanbau ist im Rohbau fertig.
    Baubeginn: April 2011
    Fertigstellung: April 2012
    Gesamtkosten: rund eine Million Euro (Stadtanteil: 826.000 Euro, Land Niedersachsen – Richtlinie Investitionen Kinderbetreuung: 201.000 Euro)
  12. Rut-Bahlsen-Zentrum
    Neubau einer Kita mit Beratungszentrum
    Im Heideviertel entsteht die Kindertagesstätte für fünf Gruppen mit integrativer Betreuung von der Krippe bis zum Hort und angeschlossener Beratungsstelle für Eltern.
    Baubeginn: November 2010
    Fertigstellung: Februar 2012
    Gesamtkosten: rd. 3,6 Millionen Euro
    (Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung – 2,88 Millionen Euro, Land Niedersachsen – Richtlinie Investitionen Kinderbetreuung: 348.000 Euro, Stadtanteil: 372.000 Euro)

Konjunkturprogramm II / Landesprogramm Schulinfrastruktur- Bau und Ausstattung von Schulen

  1. Kita Gronostraße
    Gesamtsanierung
    Der Bau aus den 1970er Jahren wird grundsaniert und umgebaut. Die Arbeiten an den Gebäuden und am Außengelände werden Ende August abgeschlossen sein. Der Kindergartenbetrieb mit den Krippenkindern hat bereits begonnen.
    Baubeginn: Oktober 2010
    Fertigstellung: September 2011
    Gesamtkosten: 1,5 Millionen Euro
  2. Grundschule Hinrich Wilhelm Kopf
    Umbau für Mensa und Freizeitbereich, Brandschutz
    Der Einbau einer Mensa samt erforderlicher Sozial- und Nebenräume ist abgeschlossen; die zwei Treppentürme sind fertiggestellt, es werden noch kleine Restarbeiten bis Ende August durchgeführt.
    Baubeginn: März 2010
    Fertigstellung: August 2011
    Gesamtkosten: 1,9 Millionen Euro
  3. Gymnasium Humboldtschule
    Umbau Freizeitbereich und Neubau Mensa
    Die neue Mensa ist fast fertig gestellt, der Umbau für den Freizeitbereich abgeschlossen.
    Zurzeit noch letzte kleine Arbeiten an Innenausbau und Außenanlagen.
    Baubeginn: Juni 2009
    Fertigstellung: August 2011
    Gesamtkosten: 3,3 Millionen Euro

Bauvorhaben im Rahmen "Öffentlich Privater Partnerschaft" (ÖPP)

  1. Gymnasium Bismarckschule
    Neubau mit Mensa und zehn Klassenräumen, Sanierung Altbau
    Die Bauarbeiten werden in den Sommerferien abgeschlossen. Mit Beginn des neuen Schuljahres geht damit der sanierte Gesamtkomplex inklusive Außenanlagen in Betrieb. Nach Schulbeginn werden vermutlich noch einige Restarbeiten erforderlich sein. Die Container für Auslagerung der Klassen sind bereits abgebaut worden.
    Baubeginn: Juni 2009
    Fertigstellung: August 2011
    Gesamtkosten: 14 Millionen Euro
  2. Gymnasium Leibnizschule / IGS List
    Gesamtsanierung und Neubauten
    Der zweite von insgesamt vier Bauabschnitten ist abgeschlossen: Zwei Klassentrakte mit Mensa und Verwaltungsräumen für die Leibnizschule sowie eine 3-Feld-Sporthalle für beide Schulen sind fertig gestellt. Kleinere Restarbeiten werden in den Ferien erfolgen.
    Zurzeit wird der dritte Bauabschnitt (Sanierung IGS List / Verwaltungstrakt Gymnasium Leibnizschule) vorbereitet.
    Anschließend (noch in den Ferien) ist Beginn der Abbrucharbeiten in der IGS List für die dortige Sanierung.
    Baubeginn: August 2009
    Fertigstellung 2. BA: August 2011
    Gesamtfertigstellung: März 2012
    Gesamtkosten: 31,9 Millionen Euro
Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.