Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Neues Halbjahresprogramm im neuen Outfit: „Junge VHS“ ist neues Angebot

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Mit einer neuen, lesefreundlichen Gestaltung des Programmheftes startet die Ada-und-Theodor-Lessing–Volkshochschule (VHS) Hannover in das Herbst- und Winterhalbjahr. Das Programmheft gibt es kostenlos an vielen Orten in der Stadt, wie zum Beispiel im Buchhandel, in den Bibliotheken und Bürgerämtern, Stadtteilkulturzentren und natürlich in der VHS.

Ab sofort werden die Anmeldungen online unter www.vhs-hannover.de, persönlich im Haus der VHS oder auch telefonisch unter 168-44783 angenommen.  
Das traditionell vielfältige Kursangebot wurde um den Programmteil "Junge VHS" mit Seminaren zu den Themenfeldern "Sprachen – Workshops für Schule, Studium und Ausbildung", "Neues entdecken – Hobby und Freizeit", "Auf eigenen Füßen stehen – Kompetenzen und Strategien für das Lernen und Leben" erweitert.

Gemeinsam mit dem Bildungsverein hält die VHS ein Seminarprogramm mit dem Titel "Fit für das Studium – Brücke zur Hochschule" bereit, das sich zum Beispiel an die jungen Menschen des doppelten Abiturjahrgangs wendet, die in diesem Semester noch keinen Studienplatz erhalten haben und sich aber trotzdem in Orientierungs- und Fachkurse auf ihr späteres Studium gezielt vorbereiten wollen.

Sprachen lernen kann man bei der VHS schon immer etwas "anders": ob nun Französisch "par le theâtre", "Singlish" (Sing English songs together) oder "English for real goes Europe" (mit einer Mischung aus Musik, Theater, Malen, Tanz, Literatur, Ausflügen, Kochen und Spielen… verbunden mit Live-Übertragungen zu Englischlernenden in ganz Europa) – hier können die Teilnehmenden in eine andere Sprache und Kultur eintauchen und bekommen dazu auch noch die notwendige professionelle Begleitung und Anleitung.
"Soziale Netzwerke" wie Facebook, MySpace, XING, studiVZ und wie sie noch alle heißen sind in aller Munde. Tipps und Hinweise für den Umgang mit diesen Phänomenen kann man sich in den EDV-Kursen der VHS aneignen.

Für Menschen mit einer Zuwanderungsgeschichte hat die VHS als einziger Bildungsträger in Hannover kaufmännische Umschulungen als Vorbereitung auf die IHK-Prüfung mit einem zusätzlichen Förderangebot in Deutsch im Programm.
Groß und vielfältig ist auch Auswahl der Seminare im Bereich soziale Kompetenz, kulturelle Bildung, Gesundheit und Ernährung, bei denen wichtige mit angenehmen Inhalten des lebensbegleitenden Lernens verknüpft und werden.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.