Sport
Schreibe einen Kommentar

TSV Hannover-Burgdorf verpflichtet Adam Weiner

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Benjamin Chatton begrüßt Adam Weiner

Benjamin Chatton und Adam Weiner

Torhüter kommt von FrischAuf! Göppingen

Die TSV Hannover-Burgdorf hat sich für die kommende Saison noch einmal auf der Torhüterposition verstärkt. Mit Adam Weiner kommt ein erfahrener Keeper an die Leine. Der 36-jährige ehemalige polnische Nationaltorwart spielte zuletzt bei FA Göppingen und gewann dort den EHF-Cup 2011. Adam Weiner geht bei der TSV Hannover-Burgdorf in seine zehnte Erstligasaison. Auf diese große Erfahrung setzt auch sein neuer Trainer Christopher Nordmeyer, welcher „mit der langjährigen Bundesliga Erfahrung von Adam Weiner unsere Ziele erreichen will und gleichzeitig Nikolas Katsigiannis die benötigte Rehazeit geben kann.“ Nordmeyer setzt weiterhin große Hoffnungen auf Weiners „sportliche und menschliche Qualität“ und erwartet keine Eingewöhnungsprobleme bei dem sympathischen Familienvater.

Auch der in Gdynia (Polen) geborene Weiner freut sich auf seine neue Aufgabe, bei der er zunächst „seine Erfahrung einbringen und der Mannschaft helfen“ möchte. Weiner, der mit der polnischen Nationalmannschaft bei der WM 2007 im Finale der deutschen Mannschaft unterlag, schaut auf über 150 Bundesligaspiele für den Wilhelmshavener HV und Frisch Auf! Göppingen, sowie über 30 Länderspiele zurück.

Für den neuen Geschäftsführer Benjamin Chatton ist Adam Weiner eine hervorragende Lösung für die gegenwärtige Situation auf der Torhüterposition bei der TSV Hannover-Burgdorf. „Adam kennt die Bundesliga und den Abstiegskampf, daher wird er uns weiterhelfen und eine gute Alternative zu Nenad Puljezevic sein“, so Chatton. Der neue TSV-Geschäftsführer schätzt an Weiner seine „professionelle Einstellung und die Bereitschaft den Teamerfolg in den Vordergrund zu stellen“. Adam Weiner wird schon heute Abend beim Testspiel gegen GWD Minden im Tor der TSV Hannover-Burgdorf stehen.

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.