Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Konzert: Duo Oblivión – Bach meets Piazzolla

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Duo Oblivion

Duo Oblivion

Konzert am 28.8.2011 um 17 Uhr St Nikolai-Limmer

Veranstaltungsort: St. Nikolai-Kirche, Sackmannstraße 26, Hannover-Limmer
Termin: Sonntag, 28. August 2011 um 17 Uhr
Eintritt: 7.- € / Ermäßigungsbedürftige 5 €

Laura Pohl, Sopran und Vladimir Gorup, Bajan – Konzertakkordeon

Laura Pohl studierte zunächst in ihrer Heimtstadt München Germanistik, bevor sie in Detmold ihr Studium für klassischen Gesang begann, das sie in Hannover beendete. Seit Januar 2008 arbeitet sie mit Frau Prof. Charlotte Lehmann.
Neben dem Hochschulstudium nahm sie privaten Schauspiel- und Sprecherziehungsunterricht bei Frau Prof. Christa Spolvint.
Wichtig in ihrer Arbeit ist – neben Opern-, Oratoriumsauftritten und der Kammermusik – immer schon ihr Interesse für zeitgenössische Musik gewesen, wodurch sie bereits an renommierten Uraufführungen und Festivals, wie dem Festival „Neue Musik Rümlingen“ teilnahm.

Seit 2007 legte sie ihren Schwerpunkt vermehrt auf die Kammermusik. Hier sieht sie eine Möglichkeit, sich mit ihren eigenen Programmen ganz persönlich zu äußern und eingefahrene Hör- und Sehgewohnheiten des Konzertpublikums aufzubrechen.

Der Akkordeonist Vladimir Gorup studierte in Lovran und Pula, Kroatien, Bajan (Konzertakkordeon) und vervollständigte seine Studien bei Frau Prof. Elsbeth Moser in Hannover, wo er im Juli 2008 mit Bestnoten abschloß.Für seine große Musikalität und Virtuosität wurden ihm bereits mehrfach Preise verliehen.
Neben dem Akkordeonspielen begann Vladimir Gorup schon früh zu komponieren und wurde aufgrund seiner Begabung hierfür bereits im Gymnasium gefördert. Seit Oktober 2008 studiert Vladimir Gorup in Hannover Komposition.
Seit Juli 2008 treten Laura Pohl und Vladimir Gorup regelmäßig als Duo Oblivión auf. Schon ihr erster Auftritt wurde auf dem Festival „Klassik in der Altstadt“ in Hannover mit einem zweiten Preis ausgezeichnet. Seitdem sind sie ein gefragtes Duo im Raum Hannover.

Seit Oktober 2008 sind sie Stipendiaten der Edelhof Stiftung.2009 erhielten Sie in der Kategorie „Kammermusik“ 1. Preise auf internationalen Akkordeon-Wettbewerben in Pula (Kroatien) und Klingenthal und einen 2. Preis auf dem Deutschen Akkordeon-Wettbewerb Baden-Baden.

Weitere Informationen und Auftrittsdaten unter: www.duo-oblivion.com und www.laura-pohl.de

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.