Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Neues Bürogebäude am Aegidientorplatz – BKSP gewinnt Wettbewerb

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Nach dem Entwurf des hannoverschen Büros Architekten BKSP will die Hamburger Quantum Projektentwicklung GmbH neben dem "Theater am Aegi" ein neues Bürogebäude errichten. Das ist das Ergebnis eines hochbaulichen Wettbewerbs. In den neungeschossigen Bau mit 12.000 Quadratmetern Bruttogrundfläche soll die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche GmbH einziehen. "Der Entwurf setzt einerseits einen angemessenen baulichen Akzent am Aegidientorplatz und reagiert zugleich intensiv auf die umgebende Bebauung der Hildesheimer Straße und des Aegidiendamms", sagte Stadtbaurat Uwe Bodemann bei der heutigen Präsentation. Auf dem Grundstück befindet sich gegenwärtig ein Bürogebäude der VGH.

An dem Wettbewerb hatten insgesamt acht Architekturbüros aus Österreich, den Niederlanden und Deutschland teilgenommen. Das Votum der zehnköpfigen Jury unter Vorsitz von Prof. Bernhard Winking (Hamburg) fiel einstimmig aus. Ein zweiter Preis wurde an das Büro Schenk + Waiblinger Architekten aus Hamburg und ein dritter Preis an das Büro ASP Architekten Schneider Meyer Partner (Hannover) vergeben. Der erste Preis wurde mit 25.000 Euro honoriert, der zweite und dritte mit 15.000 und 10.000 Euro.

Noch bis zum 9. September sind alle Entwürfe des Wettbewerbs im ersten Obergeschoss der Bauverwaltung, Rudolf-Hillebrecht-Platz 1, ausgestellt. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

Kategorie: Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.