Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Neue barrierefreie Bushaltestelle in der Limmerstraße

Auf Initiative der Region Hannover richtet die RegioBus eine neue Bushaltestelle in der Limmerstraße ein. Ab dem 18. August halten im Bereich der Stadthaltestelle Ungerstraße auch die Busse der RegioBus-Sprinterlinie 700. Die Haltepunkte sind in beiden Fahrtrichtungen durch die vorhandene Bordanlage barrierefrei. Rollstuhlfaher können über die ausklappbaren Rampen der Fahrzeuge ein- und aussteigen. Anderen mobilitätseingeschränkten Fahrgästen, beispielsweise mit Rollatoren, wird der Einstieg durch die Niederflurtechnik der Busse erleichtert.

Mit der neuen Bushaltestelle Ungerstraße ist nun auch der nordwestliche Bereich der Limmerstraße barrierefrei erschlossen und verbessert besonders die Erreichbarkeit des Freizeitheim Lindens. Für Fahrgäste aus dem südöstlichen Teil der Limmerstraße besteht über die Buslinie 120 (barrierefrei ausgebaute Bushaltestellen in der Fössestraße bzw. Blumenauer Straße) mit Umstieg am Aegidientorplatz in die Stadtbahn (Fahrstuhl) eine barrierefreie ÖPNV-Anbindung in die Innenstadt (Hbf/Kröpcke). Mit den barrierefreien Bushaltestellen Ungerstraße der Linie 700 und den bestehenden Bushaltestellen Am Küchengarten der Linie 120 ist jetzt das gesamte Einzugsgebiet Linden/Limmerstraße für eine barrierefreie ÖPNV-Nutzung erschlossen.

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.