Sport
Schreibe einen Kommentar

Zwei International erfahrene Verstärkungen für die SG W98Waspo

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

w98-waspoNach den perspektiv Zugängen der Brüder Weik und Yannik Arnold aus Hamburg spielen in der nächsten Saison noch ein Ungar und ein Amerikaner für die Hannoveraner. Beide Neuzugaenge, Toth und Bitter, spielten die letzte Saison in der spielstarken Adria Liga und haben sich den Niedersachsen aufgedraengt.

Seidensticker: "Eigentlich wollten wir ja um unsere jungen Talente erfahrene deutsche Nationalspieler gewinnen. Diese waren zwar wechselwillig, durften ihren Verein aber nicht verlassen. Da ist es uns dann ganz gelegen gekommen, das beide zu uns kommen wollten."

Damit hat sich Waspo sowohl im Angriff und in der Verteidigung verstärkt. Für Seehafer steht jetzt schon fest "Der Verlust von Chio ist mehr als ausgeglichen und der Kader ist im ganzen viel flexibler und stärker."

Die Aufgabe ist es nun, die mannschaftliche Geschlossenheit der letzten Saison wieder zu erlangen und Seide setzt noch einen drauf: "Auch bei eventuellen Rueckschlägen, grundsätzlich werden wir die Amateure und Spandauer attackieren. Zweifel gibt es nicht, wir wissen ja wie es geht!"

www.w98-waspo.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.