Region
Schreibe einen Kommentar

enercity führt Bauarbeiten in Letter durch

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Im Auftrag der enercity Netzgesellschaft führt enercity seit Montag, den 5. September 2011, unterschiedliche Bauarbeiten in der Ebertstraße in Letter durch.

Neben der Erneuerung von mehreren Strom-Hausanschlüssen in der Ebertstraße und dem Austausch eines Kabelverteilerschrankes werden Kabelarbeiten im Mittel- und Niederspannungsnetz vorgenommen. Letztere stehen im Zusammenhang mit der Aufstellung einer neuen 10-kV Netzstation und der Außerbetriebnahme der jetzigen 10-kV-Netzstation im Grünstreifen der Ebertstraße.

Die Aufstellung der neuen 10-kV-Netzstation ist für den 29. September geplant. Wegen der Anlieferung und Aufstellung der neuen Anlage lässt sich eine Vollsperrung der Ebertstraße an diesem Tag in der Zeit von 9.00 bis circa 13.00 Uhr leider nicht vermeiden. Auch die Bushaltestelle „Letter Bahnhof“ kann während der Vollsperrung nicht bedient werden. enercity bittet die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für diese Baumaßnahme und die unvermeidbaren Behinderungen.

Nach der Einbindung der neuen 10-kV-Netzstation in das Mittelspannungs- und Niederspannungsnetz wird die derzeitige 10-kV-Netzstation, die seit 1951 in Betrieb ist, abgebrochen. Mit den Abbrucharbeiten entstehen Behinderungen durch Halteverbote in der Ebertstraße. Das Ende der Baumaßnahme ist für Anfang November 2011 geplant.

Die enercity Netzgesellschaft investiert zur Erhöhung der Versorgungssicherheit rund 105.000 Euro in diese Erneuerungsmaßnahme.

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.