Bildung
Schreibe einen Kommentar

VHS lädt ein zu Lesung und Gespräch mit Igal Avidan zum 60-jährigen Bestehen Israels

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) lädt am Mittwoch (21. Mai) um 19 Uhr zu einer Lesung mit Igal Avidan in ihr Haupthaus ein. Thema ist "Israel – ein Staat sucht sich selbst". Der 1962 geborene Korrespondent des "Jerusalem Report" studierte in Israel und Deutschland politische Wissenschaften und schreibt auch für deutsche Zeitungen, etwa die "Süddeutsche". Anlass und Hintergrund für seine kritische Bestandsaufnahme ist das 60-jährige Bestehen des Staates Israel.

Die Lesung ist eine Veranstaltung der VHS in Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V. und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.