Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Kaffeepause – Eine Komödie der Gruppe Theaterwahn

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Im harten Alltag eines Büros verlässt man sich seit über 20 Jahren auf moderne Technik, insbesondere auf Computer. Und ist verlassen, wenn diese ausfallen. Das kann Stillstand des gesamten Bürobetriebes bedeuten.Des gesamten? Ein kleines Dorf leistet Widerstand, pardon, ein kleiner Bereich der Bürotechnik: Die Kaffeemaschine übernimmt die Alleinherrschaft. Unter ihr werden die verschiedenen Charaktere der Kollegen noch deutlicher als im gewohnten Alltag.

Das ist nicht immer schön, hat in der Karikatur aber auch seine komischen Seiten.

kaffeepauseMitwirkende in alphabetischer Reihenfolge:

Bärbel Adam: Renate Schönbaum
Uwe Adam: Lothar Leisemann

Uwe Gehrke: Werner Dörrkopp
Chantal Knop: Lilli Fritsch
Pablo Rodriguez: Kundendienst
Susanne Scheibe: Jasmin Busch

Termine:

Samstag, 22.10.2011, 20 Uhr
Donnerstag, 27.10.2011, 20 Uhr
Sonntag, 30.10.2011, 17 Uhr
Freitag, 04.11.2011, 20 Uhr
Sonntag, 06.11.2011, 17 Uhr
Samstag, 12.11.2011, 20 Uhr

Eintritt 11,00 €, ermäßigt 8,00 € Kinder bis 14 Jahre 5,50 €

Wir freuen uns nach wie vor über das rege Interesse unseres Publikums und empfehlen deshalb auch weiterhin die telefonische Kartenreservierung.
Unser Zuschauerraum hat 50 nicht nummerierte Plätze — man kann von allen gut sehen und hören — und wir empfehlen Reservierungen unter Festnetz: 0511/161 3046 oder Handy: 0170/4627139.
Karten können bis 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden. Danach werden sie bei Bedarf frei verkauft.

theaterwahn

Theaterwahn
Ricklinger Straße 2 (Schwarzer Bär), 30449 Hannover
Telefon 161 30 46 oder 0170 46 27 139

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.