Familien
Schreibe einen Kommentar

„Musik hautnah“ bringt SchülerInnen Musik näher

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Um es SchülerInnen zu ermöglichen, "Musik hautnah" zu erleben, bietet das Kulturbüro der Stadt alljährlich das Schulkonzert-Programm an. LehrerInnen wählen aus dem umfangreichen Programm einzelne Workshops beziehungsweise Konzerte für ihre SchülerInnen aus und buchen sie über das Kulturbüro. Das Programm ist breit gefächert und bietet unterschiedlichste Musikangebote für nahezu alle Altersstufen und Schulformen.

Hinter dem Programm "Musik hautnah" steckt die Idee, SchülerInnen "lebendige" Musik zu vermitteln und an sie heranzuführen. Sie bekommen die Möglichkeit, Musik zu erfahren, die über die Unterrichtsinhalte des Musikunterrichts hinausgehen. Dabei steht im Mittelpunkt, MusikerInnen und Musik live zu erleben, unterschiedliche Erscheinungsformen zu präsentieren und die SchülerInnen in Workshops in künstlerische Schaffensvorgänge einzubeziehen. Die MusikerInnen haben die Gelegenheit, ihr Wissen, ihr Können und ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Das Programm, in dem einzelne Angebote zusammengefasst sind, wird schuljahresweise neu erstellt. Das Programm wird zum Ende der Sommerferien an die Schulen verschickt. Die Workshops finden meist in den Schulgebäuden statt. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro pro SchülerIn, für FörderschülerInnen 1,50 Euro, Hannover-Aktiv-PassbesitzerInnen nehmen kostenlos teil. Der Anmeldeschluss für dieses Jahr ist am 7. Oktober.

Die Anfänge der Schulkonzerte reichen bis in die 1940er Jahre zurück. Seit 1956 organisiert das Kulturbüro dieses Angebot. Über die Jahrzehnte hinweg hat sich der Charakter der Konzerte verändert: Waren anfangs fast ausschließlich Konzerte in großen Sälen vor einem zahlreichen Publikum im Angebot, so werden heute überwiegend Workshops vor einer kleinen SchülerInnenzahl angeboten, in denen das Mitmachen und Erleben im Vordergrund steht.

35 Schulen haben sich im Schuljahr 2010/11 angemeldet. 4.528 SchülerInnen haben "Musik hautnah" in 149 Veranstaltungen erlebt. 2009 haben insgesamt 135 Schulveranstaltungen stattgefunden, an denen 4.680 SchülerInnen teilgenommen haben.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.