Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

VHS: Concerto Italiano XXIII – in der Reihe „Begegnung mit Italien“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

In der Reihe "Concerto Italiano – Begegnung mit Italien" soll der 150. Geburtstag der italienischen Einheit mit einem besonderen Konzert gefeiert werden: am 7. Oktober (Freitag) um 19 Uhr im Haus der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS), Theodor-Lessing-Platz 1.

Mit der Sopranistin Carmen Fuggiss konnte die VHS eine Künstlerin gewinnen, die über ein beachtliches Repertoire der Klassik verfügt. Ihre künstlerische Bandbreite hat sie nicht nur an der Staatsoper Hannover beweisen können, sondern auch im Rahmen von zahlreichen Gastspielen unter anderem in Lissabon, Charlotte (USA) und bei den Festspielen in Salzburg und Japan. Mit ihrem lyrischen Koloratursopran konnte sie sich besonders in Mozart- und Strauss-Partien profilieren.

Jonathan Seers studierte Geschichte und Musikwissenschaft an der University of Cambridge und ist Pianist, Dirigent und Komponist. Er wurde als Kapellmeister in Freiburg, Mannheim und Gelsenkirchen engagiert. Neun Jahre war er künstlerischer Leiter des Mozartfestes in Würzburg.

Das Programm enthält Werke von G. Verdi, G. Rossini, G. Donizetti und G. Puccini. Die Kooperation der Deutsch-Italienischen Kulturgesellschaft und der VHS geht damit in das 23. Konzert.

Der Eintritt ist frei. 

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.