Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Stadtbahnlinien 4 und 5: Schienenverkehr in Stöcken unterbrochen

Wegen einer Kampfmittelbeseitigung wird der Stadtbahnverkehr im Bereich Stöcken am Sonntag, 09. Oktober 2011, unterbrochen. An den Haltestellen „Stadtfriedhof Stöcken“, „Hemelingstraße“, „Hogrefestraße“ und „Lauckerthof“ der Stadtbahnlinien 4 und 5 können Fahrgäste ab 9 Uhr nur noch Einsteigen. Der Ausstieg ist an den Haltestellen nicht erlaubt. Die letzten Stadtbahnzüge, die ab bzw. bis „Garbsen“ oder „Stöcken“ durchfahren, sind:

10.25 Uhr ab Roderbruch (Linie 4)
10.28 Uhr ab Anderten (Linie 5)
11:18 Uhr ab Garbsen (Linie 4)
11.19 Uhr ab Stöcken (Linie 5)

Mit dem anschließenden Beginn der Kampfmittelbeseitigung ist der Streckenabschnitt „Stadtfriedhof Stöcken“ und „Garbsen“ bzw. „Stöcken“ gesperrt. Die Stadtbahnlinien 4 und 5 fahren dann ab der Haltestelle „Bf. Leinhausen“ bis zu dem Betriebshof Leinhausen. Von dort aus fahren ersatzweise circa alle 15 Minuten Busse über die Fuhsestraße, Eichsfelder Straße und Hogrefestraße zu dem Endpunkt „Stöcken“. Über die Mecklenheidestraße und Jädekamp geht es dann bis zu der Umsteigeanlage Wissenschaftspark Marienwerder. Von dort aus fahren die Busse über die Hollerithallee, Auf der Horst, Planetenring zum Endpunkt „Garbsen“.

Alle im Streckenverlauf liegenden Haltestellen der Linien 4 und 5, bis auf die Haltestelle „Pascalstraße“, werden von den üstra Bussen bedient.

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.