Sport
Schreibe einen Kommentar

Tigers bleiben ungeschlagen / Spitzenspiel nächsten Samstag

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

ubc-tigersDie UBC Tigers Hannover bleiben nach dem vierten Saisonspiel bei den Bayer Giants Leverkusen weiterhin ungeschlagener Tabellenführer der 2. Bundesliga ProB. Während des Spiels gaben die Hannoveraner niemals die Führung ab und setzen sich letztendlich mit 95:85 (59:47) gegen eine junge Leverkusener Mannschaft durch. Topscorer des Spiels wurde Leverkusens Aufbauspieler Marc Rass mit 39 Punkten. Beste Werfer bei den Tigers waren Richie Williams (20 Punkte), Jacob Doerksen und Stephen Janzen (je 17), sowie Jan-Peter Prasuhn (16).

Die Anfangsphase des Spiels war bei beiden Mannschaften von starkem Offensivspiel geprägt. Die Tigers spielten vorne abgeklärt, arbeiteten allerdings in der Verteidigung während des gesamten Spiels nicht konsequent genug. Die Führung gegen die jungen Giants fiel dementsprechend nach dem ersten Viertel (29:27) geringer aus, als sie hätte sein müssen. Im zweiten Viertel bauten die Hannoveraner die Führung bis zur Halbzeitpause auf 59:47 aus, doch Leverkusen blieb, dank eines überragenden Marc Rass, im Spiel.

In der zweiten Hälfte behielten die erfahreneren Tigers weiterhin zu jedem Zeitpunkt die Kontrolle über das Spiel, verpassten aber am Ende des dritten Viertels (72:62) die Möglichkeit den Sack frühzeitig zu zumachen. In der Schlussphase legten die Hausherren nochmal eine Schippe drauf, konnten dem starken UBC-Team den vierten Saisonsieg in Folge aber nicht mehr nehmen.

„Es ist positiv, dass unsere Mannschaft so selbstbewusst und kämpferisch spielt, allerdings müssen wir in der Verteidigung noch härter und disziplinierter werden", so das Fazit von Headcoach Michael Mai.

Duell um die Tabellenspitze am Samstagabend im UBC Dome

Durch den Sieg in Leverkusen kommt es beim Heimspiel am Samstagabend gegen Rasta Vechta somit zu einer ersten, wichtigen Standortbestimmung für die Tigers und zu einem spannenden Duell um die Tabellenspitze. Vechta ist neben Hannover das bislang einzige ungeschlagene Team der Liga und, trotz Heimvorteil, keineswegs zu unterschätzen. Für dieses besondere Spiel werden alle UBC-Fans herzlich gebeten in blauer Kleidung zu erscheinen und mit lautstarker Unterstützung den UBC Dome einmal mehr zu einer uneinnehmbaren Festung werden zu lassen.

Das Spiel beginnt am Samstag, den 15. Oktober um 19 Uhr im UBC Dome (Am Moritzwinkel 6, 30159 Hannover). Einlass ist ab 18 Uhr. Tickets sind bereits im Vorverkauf erhältlich. Mehr Infos zu den Vorverkaufsstellen gibt's unter www.ubctigers.de.

 

Für den UBC waren mit nach Leverkusen gereist:

 

Richie Williams (20 Punkte), Doerksen (17), Janzen (17), Prasuhn (16), Maurice Williams (7), Smith (6), Lodders (6), Öhlmann (4), Welzel (2), Campe (n.e.). (spk)

 

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.