Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

„Solaratlas Hannover“ geht Ende November online – EigentümerInnen haben Möglichkeit zum Widerspruch

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der "Solaratlas Hannover" geht voraussichtlich am 28. November unter www.solaratlas-hannover.de online. Das Portal bietet für alle Gebäude im Stadtgebiet eine schnelle Einschätzung, inwieweit ein Dach für eine Solaranlage geeignet ist. Durch farbliche Kennzeichnung sind sehr gut geeignete Dachflächen "rot", gut geeignete "orange" und mit Einschränkungen geeignete Dachflächen "gelb" dargestellt. Ungeeignete Flächen sind "grau" gefärbt. Die Dachflächen werden aus der Vogelperspektive gezeigt. Als Beispiel für die zukünftige Darstellung ist die Integrierte Gesamtschule Mühlenberg im Internet unter www.solaratlas-hannover.de zu sehen.

Wer unter anderem als EigentümerIn oder Erbbauberechtigte/r eines Hauses oder einer Wohnung nicht wünscht, dass das eigene Dach in der Karte dargestellt wird, kann der Veröffentlichung der solaren Eignung widersprechen. Ein entsprechendes Formular ist unter www.solaratlas-hannover.de verfügbar. Des Weiteren kann gegen die Darstellung schriftlich bei der Klimaschutzleitstelle der Landeshauptstadt Hannover, Prinzenstraße 4, 30159 Hannover, widersprochen werden. Eine Begründung ist nicht erforderlich.

Widersprüche, die bis zum 18. November 2011 bei der Stadt eingehen, können vor der Freischaltung berücksichtigt werden, die Möglichkeit zum Widerspruch bleibt allerdings dauerhaft bestehen. Nach Prüfung der Widerspruchsberechtigung wird die Dachfläche aus dem Solaratlas entfernt.

Bereits jetzt gibt es kostenlose Beratungen durch einen neutralen Energieberater, der das Potential eines Gebäudes für die Nutzung von Solarenergie prüft. Termine können über die Klimaschutzagentur Region Hannover unter der Telefonnummer 0511 – 5 90 55 65 vereinbart werden.

Nähere Einzelheiten zum Widerspruchsverfahren sind im amtlichen Teil der heutigen (11. Oktober) Ausgabe veröffentlicht.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.