Familien
Schreibe einen Kommentar

Herbstferienprogramm Haus der Jugend: „Starke Kinder“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

"Starke Kinder" heißt das abwechslungsreiche, offene Herbstferien-Programm, das das Haus der Jugend in Kooperation mit dem Jugendschutz von Sonntag, 23. Oktober, bis Sonnabend, 29. Oktober, in der Maschstraße 22 – 24 anbietet.

Für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 15 Jahren gibt es vormittags und nachmittags Angebote wie Trommeln und Theater spielen, Kistenklettern, Trampolin springen, leckere Cocktails mixen, einen Märchenworkshop, Kinderzirkus, köstliche Äpfel braten am warmen Herbstfeuer, Kreatives und jede Menge Spiel und Spaß. Sicher ist für alle etwas Interessantes dabei – neue Kontakte und Freundschaften sind jedenfalls garantiert.

"Starke Kinder" heißt auch die Idee, die hinter dem Programm steht: Starke Kinder können Schwierigkeiten meistern, sagen mutig Nein, trauen sich was, nehmen Herausforderungen an und halten Rückschläge aus. Sie sind aktiv und stolz auf sich, gehen in Kontakt und können ihr Handeln reflektieren, ihre Gefühle regulieren und sich in andere einfühlen. Sie können Konflikte lösen und kennen ihre Grenzen.

All diese Fähigkeiten sind Grundlage dafür, dass Kinder auch als Jugendliche und Erwachsene in der Lage sind, mit Stress umzugehen, eigene Grenzen einzuschätzen und sich Druck zu widersetzen – eine wichtige Fähigkeit, die zum Beispiel im Umgang mit Alkohol eine entscheidende Rolle spielt. Aus diesem Grund ist der Ferienalarm im Haus der Jugend ein Baustein im Konzept "Mehr Fun – weniger Alkohol" der Stadt und als Kooperationsprojekt mit dem städtischen Jugendschutz konzipiert.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Teilnahmebeitrag ist drei Euro pro Tag, mit Hannover-Aktiv-Pass 1,50 Euro. In der Mittagspause stellt die Pro Beruf GmbH ein leckeres Mittagsbuffet für zwei Euro pro Person bereit.

Treffpunkt ist um 10 Uhr für die Vormittags-, um 13:30 Uhr für die Nachmittags-Workshops im Haus der Jugend. Man kann an allen Angeboten teilnehmen und auch an jedem Tag wiederkommen.

Eine Übersicht über das Programm steht im Internet unter www.hausderjugend-hannover.de.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.