Familien
Schreibe einen Kommentar

Seminar zur Ausbildung von JugendleiterInnen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

"Juleica" – hinter dem Ausdruck verbirgt sich weder ein exotischer Mädchenname noch die Bezeichnung für ein osteuropäisches Saiteninstrument. Gemeint ist die Karte, mit der ausgebildete JugendleiterInnen, deren ehrenamtliche Tätigkeit aus vielen Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit nicht mehr wegzudenken ist, ihre Qualifikation und Legitimation nachweisen.

Zum Erwerb der bundeseinheitlichen "Card für Jugendleiterinnen und Jugendleiter" in Niedersachsen bietet der städtische Fachbereich Jugend und Familie im Winter wieder ein ausführliches Ausbildungsseminar an, bei dem es theoretisch und praktisch intensiv um alle Fragen rund um die Leitung von Jugendgruppen geht. Interessierte ab 16 Jahren können sich ab sofort anmelden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 75 Euro (inklusive Übernachtungs-, Verpflegungs- und Seminarkosten).
Die Ausbildung findet statt jeweils sonnabends und sonntags (12./13. November, 3./4. Dezember, 14./15. Januar 2012, 4./5. Februar 2012) sowie Mittwoch Abend (23. November 2011).

Die "Juleica" erhalten die TeilnehmerInnen im Anschluss an das Seminar über die Einrichtung oder den Verband, bei dem sie ehrenamtlich arbeiten wollen oder dieses bereits tun. Die Card ist drei Jahre ab Tag der Ausstellung gültig. Benötigt wird außerdem ein Erste-Hilfe-Kurs oder die Ausbildung "Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort".

Informationen und Anmeldungen beim Jugend Ferien-Service der Stadt, Bildungsarbeit, Ihmepassage 7, 30449 Hannover, Telefon 0511/168-44402, E-Mail: Jugendferienservice@Hannover-Stadt.de

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.