Bio & Fair
Schreibe einen Kommentar

Null-Emissionssiedlung in Wettbergen – Informationsabend für Bauinteressierte

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der zero:e park in Wettbergen, Europas größte Null-Emissionssiedlung, nimmt Gestalt an. Die Bebauung des ersten Bauabschnitts schreitet voran und auch für den zweiten Bauabschnitt sind die ersten Grundstücke verkauft. Alle weiteren GrundstückskäuferInnen und Interessierte lädt die städtische Klimaschutzleitstelle zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag (1. November) um 18 Uhr in das Künstlerhaus, Sophienstraße 2, ein.

Im zero:e park werden ausschließlich Passivhäuser gebaut. So wird der Energieverbrauch und zugleich der CO2 Ausstoß erheblich gesenkt. Energie- und Bebauungskonzept werden bei dem Informationsabend erläutert und als Anregung realisierte Passiv-Wohnhäuser durch ihre Planer vorgestellt. Anschließend bleibt noch Zeit für Fragen und ein erstes Kennenlernen zukünftiger Nachbarinnen und Nachbarn. Um Anmeldung unter der Telefon-Nummer 0511 / 168 -4 36 11 oder 67.11@hannover-stadt.de wird gebeten.

Das Konzept der Nullemissionssiedlung wurde im vergangenen Jahr mit dem niedersächsischen Klimaschutzpreises "Klima kommunal 2010" ausgezeichnet. Wer also klimaschonend wohnen möchte, dem bieten das EinFamilienHaus-Büro der Stadt Hannover (0511/168-42411), die NLG (0511-12320836) und die meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH (0511-49602-26) Bauplätze für Passivhäuser im zweiten Bauabschnitt an. Für Interessierte, die möglichst schnell mit dem Bau beginnen wollen, sind im ersten Bauabschnitt noch einige wenige Grundstücke verfügbar.

Kategorie: Bio & Fair

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.