Bio & Fair
Schreibe einen Kommentar

Klimaausstellung im Bürgersaal des Neuen Rathauses

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

"Klimawerkstatt – Umweltexperimente für Zukunftsforscher" – die mehrfach ausgezeichnete Ausstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt eröffnete Umweltdezernent Hans Mönninghoff am Freitag, 11. November, im Neuen Rathaus. Sie wird noch bis zum 11. Dezember im Bürgersaal präsentiert.

Die interaktive Ausstellung macht an acht Stationen Ursachen und Folgen des Klimawandels sichtbar und bietet konkrete Lösungsansätze für den Schutz von Umwelt und Klima an. 24 Experimentierinseln laden interessierte BesucherInnen ein, auf Entdeckungstour zu gehen und die Zusammenhänge zwischen persönlichem Energieverbrauch, Kohlendioxid-Ausstoß und Klimawandel zu erforschen. Die Ausstellung ist ein Beitrag zur Klima-Allianz 2020 Hannover und unterstützt das Ziel, bis zum Jahr 2020 40 Prozent Kohlendioxid einzusparen.

Die Ausstellung ist täglich außer mittwochs und sonnabends von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Schulklassen können sich beim Fachbereich Umwelt und Stadtgrün unter umweltkommunikation@hannover-stadt.de für Führungen anmelden.

Anmeldefreie und kostenlose Führungen gibt es am Sonntag, dem 20. November, 10 Uhr, am Sonntag, dem 4. Dezember, 14 Uhr und am Montag, dem 5. Dezember, 17 Uhr. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.klimawochen.de.

Kategorie: Bio & Fair

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.