Politik
Schreibe einen Kommentar

Grünes „Heimspiel“ zum autofreien Sonntag

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

gruene-logoSolarfest und autofreier Sonntag an einem Tag – für die Grünen Hannover war der 18. Mai ein wahres "Heimspiel". Ein Bericht zu den grünen Aktivitäten an diesem Tag.

Bei gutem Wetter und vielen Veranstaltungen wurde der autofreie Sonntag am 18. Mai in Hannover gut angenommen. Zahlreiche Vereine und Organisationen sorgten für ein buntes Programm. Die Grünen waren sowohl mit einem Diskussionsforum zur "Zukunft der Mobilität" auf dem Platz der Weltausstellung als auch mit einem Stand auf dem Solarfest am Friedrichswall präsent.

"Die Zukunft der Mobilität"

Mit einem Speakers Corner luden die Grünen zu Diskussionen rund um das Thema klimaschonende Mobilität ein. Michael Dette (Grüne Ratsfraktion), Enno Hagenah (Grüne Landtagsfraktion), Silke Stokar (Grüne Bundestagsfraktion) und Meike Schümer (Grüne Regionsfraktion) stellten als gesetzte Beiträge grüne Verkehrspolitik auf den unterschiedlichen Ebenen dar. Dabei wurde deutlich: Die Zukunft gehört durch eine konsequente Förderung des Öffentlichen Personenverkehrs, der Optimierung des Rad- und Fußverkehrs und die Entwicklung umweltschonender Antriebssysteme der klimaschonenden Mobilität!

Neben dem Speakers Corner sammelten die Grünen Ideen zur Umgestaltung überdimensionierter Straßenräume in Hannover. Als Beispiele wurden hierzu die Straßenzüge Leibnizufer, Friedrichswall, Lavesallee und Berliner/Hamburger Allee auf Stellwänden präsentiert. Interessierte BürgerInnen hatten die Möglichkeit, ihre Vorstellungen zu Papier zu bringen, wie man diese Räume sinnvoll nutzen kann.

Grüne auf dem Solarfest

Wie auch in den vergangenen Jahren waren die Grünen mit einem Stand zu Klimaschutz und Erneuerbaren Energien auf dem Solarfest vertreten. Hierzu wurde die Dosenwerfaktion der Klimatage neu aufgelegt, bei dem BesucherInnen des Standes Kohle- und Atomkraftwerke "abwerfen" konnten.

Die Grünen bedanken sich bei allen Mitwirkenden und BesucherInnen des autofreien Sonntages. Hannover ohne Autos, das kann es ruhig öfters geben!

www.gruene-hannover.de

PM: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Regionsverband Hannover

 

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.