Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Maschsee-Eis: In weiten Teilen nur neun Zentimeter

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Betreten weiterhin verboten

Trotz der kalten Temperaturen kommt die Eisfläche auf dem Maschsee in weiten Teilen auf eine Stärke von nur neun Zentimetern. Das hat die Messung heute früh, 6. Februar 2012, ergeben. Deshalb bleibt das Betreten weiterhin verboten. Erst bei einer durchgehenden Stärke des tragfähigen Eises von mindestens 13 Zentimetern kann der Maschsee zum Betreten freigegeben werden.

Die Stadtverwaltung warnt vor dem Betreten zugefrorener Gewässer in Hannover – auch des Maschsees. Das Betreten der Eisflächen ist lebensgefährlich und deshalb verboten. Erwachsene werden gebeten, Kinder auf die Gefahren und das Verbot aufmerksam zu machen.

Falls das Betreten der Maschsee-Eisfläche erlaubt wird, wäre dies an der rot-weißen Stadtflagge (mit Stadtwappen) zu erkennen, die jeweils am Nord- und Südufer gehisst würde.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.