Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Nordstadt-Konzerte: Programm zum 50. Todestag des legendären Fritz Kreisler

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Am Freitag (17. Februar) beginnt um 19.30 Uhr in der Aula der Lutherschule Hannover, An der Lutherkirche 18, das Konzert zum 50. Todesjahr des legendären Geigers Fritz Kreisler der Studierenden der Meisterklasse von Prof. Krzysztof Wegrzyn an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt sieben Euro.

Schon einmal, vor zwei Jahren, zündeten die Studierenden von Prof. Wegrzyn ein Feuerwerk virtuoser Violinmusik. Die Neuauflage kommt nun zu Ehren von Fritz Kreisler. In Wien im Jahre 1875 geboren, gehörte er zu den berühmtesten Geigern seiner Zeit und trat auch durch eine Vielzahl kleiner Charakterstücke als Komponist hervor.

Das Konzert verzaubert mit Werken wie Liebesleid und Liebesfreud die Zuhörer mit Wiener Charme, seine Musik soll aber auch in den Kontext anderer Kompositionen seiner Zeit gestellt werden. Brahms, Ysaÿe und Strawinsky werden dabei sein, und natürlich wird die von Kreisler bearbeitete "Teufelstrillersonate" (Giuseppe Tartini) nicht fehlen.

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.