Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Der Autofreie Sonntag wird fünf

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Hannover feiert am 20. Mai zum fünften Mal autofrei. Bei gutem Wetter erwartet die Stadt Hannover mehr als 100.000 Gäste zu dem wohl vielfältigsten Programm in der autofreien Innenstadt, das Hannovers Veranstaltungskalender zu bieten hat. Gestaltet wird der Autofreie Sonntag von mehr als 150 Akteuren aus Organisationen, Verbänden und Unternehmen, von KünstlerInnen, MusikerInnen, SportlerInnen und ArtistInnen.

KreidekünstlerInnen und VerkehrsinselurlauberInnen, kreative KlimaaktivistInnen, WortakrobatInnen und Fahrradbegeisterte laden gemeinsam ein zur größten Asphaltparty Norddeutschlands. Hannover genießt autofrei: Schlendernd entlang der Mittelstreifen, über drei Spuren cruisend, in weiten, großzügigen Skateschwüngen die Straßen erobernd, entspannt flanierend und vielfältig staunend.

Die Autofrei-Highlights 2012

Premiere in Hannover:

Hannover FotoGehn! Der bewegt spontane Fotowettbewerb ist als Partner des Autofreien Sonntags erstmals mit dabei: elf Themen müssen innerhalb von sieben Stunden in der vorgegebenen Reihenfolge fotografisch umgesetzt werden, die Themen werden am Veranstaltungstag verkündet. Anmeldung an fotogehn@polymorphing.de Teilnahmegebühr: 15 Euro.

Weiterhin gibt es zwölf Themenmeilen und vier Bühnen, die ein Kaleidoskop an Neuheiten, Informationen, sportlichen Betätigungsfeldern, Poesie und Entspannung sowie Spaß und Unterhaltung für alle Altersgruppen bieten.

Die Fahrradmeile am Leibnizufer: Alles rund um die neuen E-Bikes, Spezialfahrräder und Klassiker.

Die Alternative Automobil Ausstellung AAA goes electric auf der Karmarschstraße: Welcher Strom macht die Akku-Füllung klimafreundlich? Ist das Elektro-Auto alltagstauglich? Wie fahren sich E-Roller & Pedelecs? Die "umweltfreundlicheren" Autos zeigt der Verkehrsclub Deutschland e.V. VCD.

Tourismusangebote ohne Auto und Flieger und Tourismusregionen, die mit Bus, Bahn, Fahrrad oder Kanu erschlossen werden können, bieten die Akteure der Nah-Tourismus-Meile am Friederikenplatz.

Rampen, Rollschuh, Skates, Boards, BMX, Bike Polo, Inliner, Halfpipe und Parcours: Der Autofreie Sonntag erklärt den Friedrichswall zum größten Skatepark der Stadt. Neu: Roller Derby, der Trendsport nur für Frauen!

Die Region Hannover lädt zum Picknick im Park auf die Georgstraße, in diesem Jahr im Zeichen des Klimapakets 2020 mit vielen Infos, Bühnenprogramm, Talkgästen und dem 60-seconds-Quiz.

Die StraßenArtistikZirkusMeile bespielt die Osterstraße mit Akrobatik, Artistik und Theater – Zirkus zum Staunen und Ausprobieren.

Auf der Bewegungsmeile südliche Osterstraße finden kleine und große Kinder zahlreiche (künstlerische) Mitmachaktionen, und der Aegi darf wieder bunt bemalt werden.

Entspannung und lebhafte Unterhaltung verspricht der Literaturpark am Leibnizufer mit Vorleseangeboten und dem Poetry Slam "Verkehrt im Verkehr!?" um 15:30 Uhr auf der Fahrradbühne.

An der Tanzbühne beim Alten Rathaus tauscht die American Bootjack Connection ihre Motorräder gegen Cruiser-Bikes, um stilecht vorzufahren.

Etwas ernster, aber nicht weniger lebhaft wird es auf der Hauptbühne auf dem Friedrichswall vor dem Neuen Rathaus: Um 14 Uhr diskutieren hochrangige Politiker über Sinn und Unsinn Autofreier Sonntage. Direkt im Anschluss beweisen die Akteure der Zirkus-Meile mit dem "Alles-was-fliegt-Toss-Up für Hannover", dass ein Bild oft mehr als tausend Worte sagt.

Gleichzeitig findet im Rahmen des Autofreien Sonntags auf dem Opernplatz und der nördlichen Georgstraße das 15. Solarfest statt, veranstaltet von proKlima – dem enercity Fonds; der Klimaschutzagentur Region Hannover und dem Umweltzentrum Hannover e.V.. Highlight in diesem Jahr: Solares Wellenreiten! Ab 13 Uhr startet die vierte enercity Solar Bobbycar Challenge. Auf der Solarmeile gibt es Beratung zu Solar-, Heizungs- und Gebäudetechnik, zur Wärmedämmung, Stromsparen im Haushalt, aktuellen Förderprogrammen und dem neuen Solaratlas sowie ein unterhaltsames Bühnenprogramm.

Das Programmheft zum 5. Autofreien Sonntag gibt es in öffentlichen Einrichtungen in Stadt und Region oder beim Fachbereich Umwelt und Stadtgrün, Langensalzastraße 17 sowie online unter www.hannover-autofrei.de.

Mit üstra und GVH zum Sparpreis mobil
Am Autofreien Sonntag gelten EinzelTickets, SammelTickets und Ermäßigungstickets innerhalb der gewählten Zonen den ganzen Tag. Statt eines sonst erforderlichen TagesTickets genügt für die Fahrten an diesem Tag also ein EinzelTicket.

Einschränkungen für den Autoverkehr
Die Aktionsfläche "Autofreier Sonntag" wird von den Straßen Aegidientorplatz, Schiffgraben, Prinzenstraße, Georgsplatz, Rathenaustraße, Georgstraße, Am Marstall, Am Hohen Ufer, Goethestraße, Leibnizufer, Friedrichswall und Aegidientorplatz umschlossen. Die Innenstadt wird in der Zeit von 8 bis 20 Uhr großräumig für den motorisierten Verkehr gesperrt. Der Friedrichswall ist bereits ab 6 Uhr auf der Rathausseite (in Richtung Aegi) nicht befahrbar. Umleitungsempfehlungen werden an den Schnellwegen über Hinweisschilder gegeben. Anwohner aus dem Innenstadtbereich können unvermeidliche Fahrten aus der Innenstadt heraus und in die Innenstadt hinein durchführen, allerdings ausschließlich über einen Nachweis (Personalausweis mit entsprechender Anschrift), und nur an den vorgesehenen, polizeilich kontrollierten

Durchlassstellen:
Am Marstall <—> Burgstraße
Kurt-Schwitters-Platz/Culemannstraße <—> Karmarschstraße
Prinzenstraße <—> Georgsplatz/An der Börse
Darüber hinaus ist die Schmiedestraße ab Marstall frei bis zum Parkhaus.

Telefonhotline zu den Sperrungen
Telefon 0511/168 43801 am Sonnabend (19. Mai) und am Sonntag (20.Mai), jeweils von 10 bis 17 Uhr.

Sponsoren
Folgende Unternehmen und Organisationen tragen zum Gelingen des Autofreien Sonntags bei:
aha
blue sky Outdoor-Ausrüster
enercity
Gib Mir Acht – Woche der Verkehrssicherheit
Gilde
GVH & üstra
HMTG
KKH Allianz
protec
Quicar – Share a Volkswagen
Region Hannover
Stadler Zweirad-Center

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.