Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Fest der Kulturen und Tag der offenen Tür „nach’n Rathaus hin“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Mit Trommeln und Gesang lassen sie das Fest beginnen, die Kinder der Masala-Kinderkarawane: Wenn sie am Freitag (25. Mai) gegen 16 Uhr auf dem Trammplatz eintreffen – nach dem Oberbürgermeister Stephan Weil und Schirmherrin Doris Schröder-Köpf sie um 15 Uhr am Steintor auf die Reise  geschickt haben – startet das bunte Treiben.

Das Fest der Kulturen bietet bis Sonntag Abend Weltmusik im Stundentakt auf der Hauptbühne des Trammplatzes, Musikalisches zum Mitmachen und Genießen im Globalen Dorf auf der Wiese Richtung NordLB, Tänze aller Art auf dem Tanzboden im Park und Kulinarisches, Kunsthandwerkliches und Informatives, unter anderem von den Ratsfraktionen, beim Weltmarkt vor dem Rathaus.

Am Sonnabend (26. Mai) steht der Kuppelbau selbst im Mittelpunkt – beim Tag der offenen Tür mit kostenlosen Turmauffahrten und Führungen, zum Beispiel um 13 Uhr mit dem Oberbürgermeister. Die Verwaltung lässt sich über die Schulter schauen, in die internationale Welt der Stadtteile lockt ein chinesischer Drache, Feuerwehr und Stadtentwässerung sind mit großen roten Autos und viel Aktion vor dem Haus aktiv. Alternativ kann man bei freiem Eintritt einen Blick in das Museum August Kestner werfen.

Veranstaltungszeiten:

Fest der Kulturen
Freitag, 16 Uhr bis ca. 22 Uhr
Sonnnabend, 12 bis ca. 22 Uhr
Sonntag, 13 bis ca. 21 Uhr

Tag der offenen Tür im Rathaus
Sonnabend, 12 bis 18 Uhr

Bühnenprogramm, Programm Globales Dorf und Tanzboden und detailliertes Programm vom Tag der offenen Tür siehe beiliegende Übersichten.

Alle Infos auch unter www.hannover.de.

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.