Familien
Schreibe einen Kommentar

Stadt intensiviert in den Sommerferien Neubau, Umbau und Sanierung von Schulen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der städtische Fachbereich Gebäudemanagement nutzt auch in diesem Jahr die Sommerferien, um Neubau, Umbau und Sanierung von Schulen und Kindertagesstätten voranzutreiben. Auf dem Programm stehen 13 größere Projekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 112 Millionen Euro, die zum Teil über mehrere Jahre laufen. Darin enthalten sind auch die Investitionen von rund 72 Millionen Euro für die im Rahmen einer "Öffentlich Privaten Partnerschaft" (ÖPP) vergebenen Aufträge. Darüber hinaus finden zahlreiche kleinere Maßnahmen in den Sommerferien statt, z.B. Brandschutzmaßnahmen, Bleirohrsanierungen und WC-Sanierungen.Die 13 wichtigsten Baumaßnahmen im Einzelnen:

Kita Waldstraße – Umbau und Sanierung

Zurzeit werden am Innenausbau Tischler- und  Malerarbeiten durchgeführt sowie die Bodenbeläge verlegt. Die Außenanlagen mit Begrünung und Spielgeräten werden hergestellt.

Der Einzug der ausgelagerten Kita in das rundum sanierte Gebäude ist in den Herbstferien 2012 vorgesehen.

Baubeginn: Februar 2011
Fertigstellung: Herbst 2012
Gesamtkosten: 3,45 Millionen Euro

Kita In der Rehre – Umbau Teilbereich GS Wettbergen

Im Rahmen des Ausbauprogramms U3 entsteht in einem bisher ungenutzten Teil der Grundschule Wettbergen eine neue städtische Vier-Gruppen-Kita. Der eingeschossige Bau von 1991 wird umgebaut, brandschutztechnisch verbessert und erhält eine Küche, neue WC-Anlagen für die jeweiligen Altersgruppen und für behinderte Kinder und Erwachsene.

Eine Krippengruppe, eine Kindergartengruppe, eine Hortgruppe sowie eine altersüber-greifende Gruppe mit Hort- und Kindergartenkindern werden im Frühjahr 2013 die ehemaligen Klassenräume als Gruppenräume beziehen können.
In den Sommerferien werden die geräuschintensiven Abbrucharbeiten an Wänden, Fliesen und Steinplatten erfolgen. Die tragende Konstruktion erhält Brandschutzbekleidungen. Für neue Wasserleitungen muss die Sohlplatte stellenweise geöffnet werden. Auch im Außenbereich werden Leitungen verlegt.

Baubeginn: 23. Juli 2012
Fertigstellung: Frühjahr 2013
Gesamtkosten: 1,4 Millionen Euro

Kita Wülferoder Weg – Neubau

Die Kita Wülferoder Weg ist mit einem Ersatz-Neubau erweitert worden und bietet neben den zwei Kitagruppen jetzt auch eine Krippengruppe. Das neue eingeschossige Gebäude ersetzt ein zuletzt baufälliges Siedlungshaus aus den 1950er-Jahren, das viele Jahre als Kita genutzt wurde.
Nachdem der Kindergarten im Juni in das neue Haus übergesiedelt ist, wird jetzt der Altbau abgerissen. Anschließend können auf diesem Teil des Grundstücks die Arbeiten an den Außenanlagen weitergehen und die Spiel-, Schaukel- und Klettergerüste für die Kinder aufgestellt werden.

Fertigstellung: September 2012
Gesamtkosten: 1,9 Millionen Euro

GS Am Sandberge – Ausbau zur Ganztagsschule

Die Grundschule Am Sandberge in Bemerode erhält eine Mensa für den zukünftigen Ganztagsbetrieb. Der 1970er-Jahre-Trakt der Schulanlage wird derzeit nahezu vollständig entkernt und umgebaut, um Platz für einen Speisesaal mit rund 100 Sitzplätzen, eine Essensausgabe und eine Küche samt Nebenräumen zu schaffen.
Durch Rampen an den zwei Zugängen und ein neues behindertengerechtes WC wird ein weiterer Teil der Schule im Erdgeschoss barrierefrei erreichbar werden. Für die neuen Zugänge wird der gesamte gepflasterte Hof zum Gebäude hin angehoben, so dass die jetzigen Stufen entfallen können.

Im Außenbereich neben der Mensa werden neue Spielgeräte aufgestellt und eine Bewegungs-strecke sowie eine �Außenklasse� mit fest installierten Tischen und Bänken eingerichtet.

Baubeginn: Frühjahr 2012
Fertigstellung: September 2012
Gesamtkosten: 940.000 Euro

GS Henning von Tresckow – Ausbau von Ganztagsgrundschulen

Die Henning-von-Tresckow-Schule erhält für den Ganztagsbetrieb eine Mensa, die als Neubau zwischen Hauptgebäude und Sporthalle errichtet wird. In den Sommerferien werden dafür die Holzkonstruktion und Dach hergestellt.

Baubeginn: Frühjahr 2012
Fertigstellung: Februar 2013
Gesamtkosten: Eine Millionen Euro

GY Lutherschule – Sanierung, Neubau NTW-Trakt und Neubau Mensa

Nachdem im Frühsommer die Sporthalle saniert und der NTW-Neubau fertiggestellt wurde, beginnen jetzt die Bauarbeiten für die Mensa. Sie entsteht auf dem großen Schulhof
zwischen Altbau und NTW-Gebäude. In den Ferien werden die Fundamente und die Bodenplatte hergestellt.

Baubeginn: November 2010
Fertigstellung Mensa: Frühsommer 2013
Gesamtfertigstellung: Frühjahr 2014
Gesamtkosten: 13,6 Millionen Euro

GY Ricarda-Huch-Schule – Gesamtsanierung und Anbau Mensa

Mit einem weiteren Abschnitt in der Altbausanierung über alle Geschosse bis ins Dach kann am Ende der Sommerferien der dritte Bauabschnitt abgeschlossen werden. Die bisher im Mensaneubau ausgelagerte Verwaltung zieht zurück in den Altbau und die Mensa wird in Betrieb genommen.
Nach den Ferien beginnen der 4. und 5. Bauabschnitt.

Baubeginn: Juli 2009
Gesamtfertigstellung:  Ende 2013
Gesamtkosten: ca. 11,69 Millionen Euro

GY Ricarda-Huch-Schule, AS Edenstraße Wiederherstellung nach Wasserschaden

Im Februar war nach einem frostbedingten Rohrbruch im Dachgeschoss Wasser eingetreten und durch mehrere Geschossdecken hindurch bis in das Erdgeschoss gelaufen.
In zwei Geschossen wurden die Bodenbeläge entfernt; in einem Geschoss musste die gesamte Deckenkonstruktion bis auf die tragenden Balken vollständig ausgebaut werden. Nachdem sie mehrere Monate im geöffneten Zustand trocknen konnten, werden die Decken jetzt wieder aufgebaut bzw. instandgesetzt. Die drei stark beschädigten Klassenräume sowie zwei ebenfalls in Mitleidenschaft gezogene Verwaltungsräume im Erdgeschoss werden bis zum Beginn des neuen Schuljahrs wieder hergerichtet.

Baubeginn: 23.Juli
Fertigstellung: 3.August
Baukosten: 200.000 Euro

GY Goetheschule, AS An Mußmanns Haube – Erweiterung der Pausenhalle

Durch den Abriss einer nicht benötigten und schon seit längerem still gelegten WC-Anlage kann die Pausenhalle vergrößert werden. In Regenpausen bietet die Halle dann zukünftig mehr Platz für die SchülerInnen der fünften und sechsten Jahrgänge.

Baubeginn: 20. August
Fertigstellung: 30. September
Gesamtkosten: 36.000 Euro

IGS Büssingweg – Neubau Mensa, Baumaßnahmen Aula

Die Sanierung der Aula wird nach den Sommerferien fertiggestellt sein. An der Mensa laufen derzeit die Rohbauarbeiten.

Baubeginn: Ende 2011
Fertigstellung Sommer 2013
Baukosten gesamt 5,37 Millionen Euro

Bauvorhaben im Rahmen "Öffentlich Privater Partnerschaft" (ÖPP)

IGS Stöcken – Gesamtsanierung und Erweiterung

Der im Herbst 2011 begonnene Mensa-Neubau wird zum Ende der Sommerferien fertig gestellt, so dass die Mensa zum Schuljahresbeginn in Betrieb genommen werden kann.

Die neue Drei-Feld-Sporthalle steht als Rohbau; die Ausbauarbeiten und die Arbeiten an der Fassade beginnen. Bereits im Oktober soll die Halle fertiggestellt sein und für den Schulsport zur Verfügung stehen.

Im Haupttrakt beginnen die denkmalgerechten Umbauarbeiten, die im Frühjahr 2013 abgeschlossen sein sollen.

Im hinteren großen Schulhofbereich wird zurzeit eine umfangreiche Rigolenanlage zur Regenwasserrückhaltung eingebaut.

Baubeginn: September 2011
Fertigstellung: Oktober 2013
Gesamtkosten: 20 Millionen Euro

Neubau von acht Kindertagesstätten

Die acht Kita-Neubauten, die im gesamten Stadtgebiet bis August 2013 errichtet werden, werden leicht zeitversetzt in drei "Paketen" gebaut. Die ersten beiden Gebäude – eines vom Typ "Villa" und eines vom "Typ Staffelgeschoss" – sollen bereits Anfang 2013 fertiggestellt und bezugsbereit sein.

Der jetzige Baustand in den drei Blöcken:

Block I: Rohbau fertiggestellt, zurzeit Beginn der Fassadenarbeiten und Innenausbau
Bomhauerstraße (Kleefeld)
Börgerstraße (Bemerode)

Block II: Rohbau läuft
Robinienweg (Bothfeld)
Hogrefestraße (Stöcken)
Karl-Imhoff-Weg (Vahrenwald)

Block III: zurzeit Beginn der Erdarbeiten
Am Ahlemer Holz (Ahlem)
Röntgenstraße (List)
Posthornstraße (Linden)

erste Baubeginne: März 2012
letzte Fertigstellungen: Juni 2013
Baukosten: 20 Millionen Euro

GY Leibnizschule / IGS List – Gesamtsanierung und Neubauten

Die Hochbaumaßnahmen sind abgeschlossen. Der ehemalige Verwaltungstrakt der Leibnizschule wurde inzwischen abgerissen und das geräumte Teilgrundstück für den Neubau einer der acht neuen Kitas vorbereitet. In den Sommerferien wird an den Außenanlagen im Bereich der IGS List gearbeitet. Im September sollen die Außenanlagen fertiggestellt und damit die Gesamtbaumaßnahme abgeschlossen sein.

Baubeginn: August 2009
Gesamtfertigstellung: September 2012
Gesamtkosten: 31,9 Millionen Euro

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.