Bildung
Schreibe einen Kommentar

Aktuelles Seminarangebot der Koordinierungsstelle „Frau und Beruf“ liegt vor

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Koordinierungsstelle „Frau und Beruf Hannover Region“ hat jetzt ihr Angebot an Seminaren und Kursen für das erste Halbjahr 2008 vorgelegt. Es richtet sich an alle Frauen, die nach der Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen, sich während der Elternzeit beruflich fit halten oder ganz allgemein ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern wollen.

Die Koordinierungsstelle hat bewährte Inhalte zu personen- und berufsbezogenen Kompetenzen wie Zeit- und Selbstmanagement, Kommunikationstrainings, Steuer- und Vertragsfragen oder Buchführung weiterentwickelt, um die Seminare den jeweils aktuellen Anforderungen der Berufswelt anzupassen. Denn gerade für Berufsrückkehrerinnen und -rückkehrer sind Kompetenzen mit aktuellem Know-how von grundlegender Bedeutung.
Zum Programm gehören unter anderem Veranstaltungen mit Zertifikatsabschluss der Handwerkskammer Hannover. Auch Angebote zu den grundsätzlichen Fragen einer Existenzgründung hat die Koordinierungsstelle zusammengestellt.

Die Koordinierungsstelle „Frau und Beruf“ gibt es seit 1996. Zu ihren Aufgaben gehören vor allem Beratung und Information für Frauen, die wieder ins Erwerbsleben einsteigen wollen. Sie konzipiert und organisiert Projekte zur Berufsorientierung und zur Qualifizierung. „Ich freue mich besonders, dass es uns gelungen ist, die intensive Zusammenarbeit mit zahlreichen Initiativen, Projektgruppen und auf dem Gebiet der beruflichen Qualifizierung für Frauen tätigen Einzelpersonen kontinuierlich auszubauen“, sagt Irène Stratmann, die Leiterin der Koordinierungsstelle. Die Einrichtung berät auch Unternehmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Darüber hinaus leistet die Koordinierungsstelle die Geschäftsstellenarbeit für den Überbetrieblichen Verbund Hannover Region e.V. (ÜBV), einen Verbund kleiner und mittelständischer Firmen und Freiberufler. Sowohl das Land Niedersachsen als auch die Europäischen Union fördern die Koordinierungsstelle „Frau und Beruf Region Hannover“.

Interessenten können es bei der Koordinierungsstelle „Frau und Beruf Region Hannover“, Prinzenstraße 12, 30159 Hannover, persönlich abholen oder telefonisch unter der Rufnummer (0511) 616-23542 anfordern oder nachstehend herunterladen.

pdf Frau und Beruf Seminarprogramm1. Halbjahr 2008

PM: Region Hannover

Kategorie: Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.