Sport
Schreibe einen Kommentar

Heimpremiere im Europapokal für Waspo98 Hannover

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

w98-waspoNach der knappen 5:6 Auswärtsniederlage in den Niederlanden erwartet Waspo98 Hannover den griechischen Meister Vouliagmeni NC. Die Hannoveraner werden zum ersten Mal seit 1998 wieder ein Europapokalspiel im Stadionbad ausgetragen. Die neben dem Maschsee gelegene Sportstätte war zuletzt nur noch selten für Wasserball-Veranstaltungen genutzt worden. Die Niedersachsen können gleich zum Auftakt den potentiellen Gruppenfavoriten präsentieren. Im Gegensatz zu Waspo98 Hannover fegte der Gast aus Athen in der Auftaktpartie den russischen Meister Spartak Wolgograd gleich mit 11:6 aus dem Becken.

„In diesem Spiel sind wir krasser Außenseiter. Wenn wir es schaffen keine Konter zu bekommen, können wir ein gutes Ergebnis erreichen.", sagt Kapitän Ingo Pickert.

Bei Waspo98 Hannover sind diesmal keine gesundheitlichen Probleme im Vorfeld aufgetreten, so dass alle Spieler einsetzbar sind.

Anpfiff ist am Samstag den 6. Oktober 2012 um 20.30 Uhr im Stadionbad Hannover. Die Eintrittspreise sind 10 € bzw. ermäßigt 5 € (Schüler, Studenten, Auszubildende, Kinder) auf der Tribüne, sowie 25 € für VIP-Plätze direkt am Beckenrand.

www.w98-waspo.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.