Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Silvesterkonzert der Hannoverschen Hofkapelle – Start des Vorverkaufs am 26.10.2012

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Nur der Teufel kennt keine Musik!
31. Dezember 2012, 17 Uhr, Galerie Herrenhausen

Deshalb sind die Musikliebhaber in der Mehrzahl und können seit nunmehr sechs Jahren in schöner Tradition den Jahreswechsel mit Musik, gespielt von der Hannoverschen Hofkapelle, begehen!

Zusammen mit dem Schauspieler und hannoverschen Urgestein Ernst-Erich Buder präsentiert das Orchester festliche Musik und besinnliche Texte und Gedanken von Busch, Fontane, Ringelnatz und Schiller.

Das Silvesterkonzert 2012 wird musikalisch geprägt von Johann Sebastian Bach: gebührend festlich beginnt das Konzert mit seiner ersten Orchestersuite, im weiteren folgt ein Satz aus einem verschollenen Concerto grosso, der als Einleitungssinfonia der Kantate "Am Abend desselbigen Sabbats" BWV 42 überliefert ist. Den eigentlichen Kontrapunkt zum Motto des diesjährigen Silvesterkonzertes der Hannoverschen Hofkapelle bildet J.S. Bachs berühmte Kantate "Jauchzet Gott in allen Landen" BWV 51, die in einer besonders festlichen Version mit zwei Trompeten und Pauken zu hören sein wird, die der älteste Bachsohn Wilhelm Friedemann angefertigt hat.

Eine Rarität ist die Aufführung der Sinfonie C-Dur von Johann Carl Christian Fischer in der höchst ungewöhnlichen und reizvollen Besetzung, die neben einem Orchester mit zwei Trompeten, zwei Oboen und Fagott auch acht konzertierende Pauken verlangt. Dazu verhilft Georg Philipp Telemann mit seinem Concerto D-Dur für Streicher zu einem glücklichen Übergang in ein neues Jahr 2013 mit hoffentlich viel Musik und wenig Teufel.

Eintrittskarten sind zu Preisen von 20 bis 50 Euro bzw. ermäßigt 15 bis 45 Euro bei der Vorverkaufskasse im Künstlerhaus Sophienstraße 2, 30159 Hannover, Tel. 0511 / 168 – 4 12 22, Mo.-Fr. 12-18 Uhr, sowie online unter www.vvk-kuenstlerhaus.de erhältlich.

Sie beinhalten freien Eintritt in die Herrenhäuser Gärten am Silvestertag. Die Abendkasse öffnet um 16 Uhr im Arne-Jacobsen-Foyer. Das Faltblatt zum Silvesterkonzert liegt im Künstlerhaus, bei den Herrenhäuser Gärten sowie in vielen Kultur- und Tourismuseinrichtungen der Stadt und Region Hannover aus.

Informationen im Internet sind unter den Adressen www.herrenhaeuser-gaerten.de und www.vvk-kuenstlerhaus.de zu finden. Veranstaltungsort: Galerie Herrenhausen, Herrenhäuser Gärten, Herrenhäuser Straße 3a, 30419 Hannover

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.