Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

VHS: „Inter@cting“ – Englisch-Lernpartnerschaft mit Türkei und Polen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Englisch lernen im Projekt "Inter@cting" überwindet Grenzen und öffnet neue Horizonte. Im Rahmen des europäischen Projektes bieten die Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) und das Freizeitheim Linden jetzt eine neue Englisch-Lernpartnerschaft mit den Partnerländern Polen und Türkei an. Die Teilnehmer/innen aus Hannover lernen die türkischen und polnischen Gruppen mittels Skype-Konferenzen kennen und bereiten gemeinsam fünf internationale Treffen vor – alles natürlich in englischer Sprache.

Die Gruppe trifft sich jeweils am ersten und dritten Mittwoch des Monats, um sich mit Skype vertraut zu machen, sich auszutauschen und die Treffen vorzubereiten. Mit den KursleiterInnen werden die Konferenzen vor- und nachbereitet. Zudem gibt es im E-Learning-Portal der VHS gemeinsame Foren für das Projekt sowie ein "Wiki" für die weitere Vernetzung.

Gemeinsam gilt es, die von den KursleiterInnen gestellten kreativen und spannenden Aufgaben für die Skype-Konferenzen umzusetzen. Aus den gesammelten Ideen soll ein Filmscript entwickelt und während der Begegnungen in Polen, Deutschland oder der Türkei ein Kurzfilm gedreht werden.

Die ersten beiden Termine für die internationalen Treffen sind 13. bis 17. März 2013 in Edremit/Türkei und 2. bis 6. Mai 2013 in Bialystok/Polen.

Die Lerngruppen sind sehr unterschiedlich: In der Türkei sind es eher junge Lernende einer Sprachschule (bis circa 35 Jahre), während der polnische Partner "Akademiaplus50" Menschen über 50 anspricht. Es gibt also eine/n passende/n Lernpartner/in für jede/n Hannoveraner/in.

Basiskenntnisse im Englischen und im Umgang mit PCs sind erforderlich, Kenntnisse im Bereich Film und Skype dagegen nicht – der Spaß am gemeinsamen Tun steht im Vordergrund. Die Teilnahme an möglichst vielen der Termine ist erwünscht. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Termine der Inter@cting-Projekttreffen im Freizeitheim Linden:

  • 21. November, 5. Dezember, 12. Dezember 2012, jeweils um 19 Uhr.

Ab Januar 2013 jeweils am ersten und dritten Mittwoch des Monats.

Anmeldung und weitere Informationen: Mic Hale, VHS International, Telefon 168 – 4 02 39, mic.hale@hannover-stadt.de, oder per E-Mail an ostermann@inter-acting.eu.

"Inter@cting" wurde vom Grundtvig-Programm der Europäischen Kommission gefördert; der Skype-Kurs ist kostenfrei, die Fahrten zu den Partnerländern werden finanziell unterstützt – der Eigenanteil variiert je nach Reiseland. Die Übernachtung erfolgt im Hotel und zum Teil in Privatunterkünften.

Weitere Angebote im Rahmen des "Inter@cting"-Projekts im Freizeitheim Linden, jeweils 19 bis 21 Uhr: Jeden zweiten Mittwoch im Monat: "Learning English through Theatre" – ein offener Theaterworkshop. Jeden vierten Mittwoch im Monat: kreative Abende mit wechselndem Programm; im November Quizshow, im Dezember englische Weihnachtslieder und "English country dance" mit den "Brassberries".

Auf kreative Weise das Englisch zu verbessern und zugleich die europäischen Nachbarn besser kennen zu lernen ist das Ziel des "Inter@cting"-Projektes. "Interact" heißt aufeinander einwirken, in Kontakt kommen. Ergänzend zum konventionellen Englischkursus mit Lehrwerk wird beim gemeinsamen aktiven, kreativen Tun auf Englisch geübt, gelacht und gelernt. In den Skype-Workshops gilt es kreative und interkulturelle Aufgaben zu lösen. Das alles immer auf Englisch, aktiv ohne Stift und Buch.

Das etwas andere Englischerlebnis wird im Freizeitheim Linden in Zusammenarbeit mit der VHS bereits seit Jahren mit dem kreativen Sprachabend "Fourth Tuesday" und der Vorgängerpartnerschaft "Trans-Acting" angeboten. "Inter@cting" geht noch einen Schritt weiter, indem es ein gemeinsames Produkt aller Länder erstellt, die Möglichkeit von Skype auf Lerner-Ebene nutzt und die TeilnehmerInnen in Situationen bringt, in denen nur mit einem oder zwei PartnerInnen und nur auf Englisch eine Lösung gefunden werden kann.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.