Politik
Schreibe einen Kommentar

„Erklärung für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

die-linke-logoDIE LINKE im Bezirksrat Südstadt-Bult stellt hocherfreut fest, dass ihr Antrag zum Beitritt des Bezirksrates Südstadt-Bult zur Initiative „Orte der Vielfalt“, der die Unterzeichnung der „Erklärung für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ durch den Bezirksbürgermeister beinhaltete, durch einen Änderungsantrag von SPD, Grünen FDP und LINKEN abgelöst wurde, und dass dieser einstimmig angenommen wurde.

So hat der Bezirksrat auf seiner gestrigen Sitzung beschlossen:

„Der Bezirksrat Südstadt Bult unterstützt die Initiative der Bundesregierung „Orte der Vielfalt“ als Bekenntnis gegen Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus und begrüßt es ausdrücklich, wenn die hier anliegende „Erklärung für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ von Oberbürgermeister Stephan Weil als oberster Repräsentant der Landeshauptstadt Hannover unterzeichnet werden würde, um so ein deutliches Zeichen auch dieser unserer kommunalen Ebene im Sinne der bundesweiten Initiative zu setzen.“

Dies betrachtet Roland Schmitz-Justen, Vertreter der LINKEN Im Beziksrat Südstadt-Bult, als ein gutes und wichtiges Signal und hofft, dass Oberbürgermeister Stephan Weil der Bitte des Bezirksrates nachkommt und die Erklärung unterzeichnet.

Die Erklärung ist hier zu finden:

http://www.orte-der-vielfalt.de/erklaerung_kommunen.pdf

www.die-linke-region-hannover.de

PM: Die Linke Region Hannover

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.