Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

100 Jahre Neues Rathaus

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Neues Rathaus Hannover

Neues Rathaus Hannover

Am 20.Juni 2013 sind genau 100 Jahre vergangen seit Kaiser Wilhelm II. und Hannovers Stadtdirektor Heinrich Tramm das "Neue Rathaus" der Stadt eingeweiht haben. Über den aktuellen Stand der Planungen für das Geburtstagsfest informiert die Verwaltung jetzt die Ratsgremien.

"'Das Rathaus gehört den Hannoveranern' hat Kurt Schwitters einst gesagt, und auch, dass das eine berechtigte Forderung sei. Recht hatte er. Und deswegen wird der 100. Geburtstag des Kuppelbaus am Maschpark ein Fest für die Hannoveranerinnen und Hannoveraner sein, mit 'ihrem' Rathaus im Mittelpunkt. Sie können sich auf einen abwechslungsreichen Mix mit äußerst attraktiven Höhepunkten freuen", umschreibt Oberbürgermeister Stephan Weil das Konzept, das in den kommenden Monaten konkretisiert werden wird.

Den Kern der Feier bilden die Tage von Donnerstag (20. Juni) bis Sonntag (23. Juni).

Den Geburtstagsempfang im Rathaus zum Auftakt werden Mädchenchor Hannover und Knabenchor Hannover mit Musik aus der Bauzeit des Hauses umrahmen, bevor alle BürgerInnen bei einem Pop- oder Rockkonzert auf dem Trammplatz einen besonderen Abend vor der Kulisse des Rathauses erleben.

Die traditionelle "Fête de la Musique" am 21. Juni bekommt neben ihren zahlreichen Bühnen in der Innenstadt in diesem Jahr einen besonderen Schauplatz auf dem Trammplatz.

Hier geht es dann bunt und weltoffen weiter: Das "Fest der Kulturen" huldigt dem Geburtstagskind und verlässt sein angestammtes Pfingstwochenende zugunsten der Jubiläumstage. Dabei verspricht der "Tag der offenen Tür" des Kuppelbaus am Sonnabend ganz spezielle Blicke auf das Haus und die Menschen, die in ihm arbeiten. Und selbstverständlich wird auch der Maschpark, der ebenfalls 100 Jahre alt wird, in besonderes Licht gerückt.

Maschpark mit Rathaus im Winter

Maschpark mit Rathaus im Winter

100 Jahre Rathaus sind auch 100 Jahre Geschichte der Stadt. Diese Verbindung wird im Rahmenprogramm der eigentlichen Feiertage deutlich: Im Vorfeld werden namhafte ReferentInnen in einer sechsteiligen Vortragsreihe Kenntnisse und Eindrücke über den Bau und die Zeitgeschichte vermitteln.

Eine zweimonatige Ausstellung im Bürgersaal des Rathauses thematisiert die vergangenen Jahrzehnte der Stadtgeschichte. Wie das Rathaus auch hätte aussehen können, zeigen "Andere Entwürfe für das Neue Rathaus" im Stadtarchiv. Führungen, Rundgänge und Filmvorführungen sollen das Bild der Stadt und ihres Rathauses damals und heute abrunden.

Last but not least wird eine Festschrift, herausgegeben vom Stadtarchiv, das Rathaus beziehungsweise zahlreiche Aspekte des Baus und seiner Geschichte in Buchform zusammenfassen.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.