Familien
Schreibe einen Kommentar

Jugendliche mit einem Stipendium des Bundestages für ein Jahr in die USA

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Auch im Sommer 2009 können wieder Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages für ein Jahr in die USA reisen. Diese Möglichkeit eröffnet das zwischen dem Deutschen Bundestag und dem Kongress der USA beschlossene Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP).

In den USA wohnen die Jugendlichen in Gastfamilien. Die Schülerinnen und Schüler besuchen die High School, die jungen Berufstätigen absolvieren im Anschluss an den Collegebesuch ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, die bis zum Start des Amerikaaufenthalts am 31. Juli 2009 mindestens 15 und höchstens 17 Jahre alt sind. Junge Berufstätige müssen bis zum 31. Juli 2009 die Berufsausbildung abgeschlossen haben und zu diesem Zeitpunkt mindestens 16 und höchstens 24 Jahre alt sein. Teilnehmen können auch arbeitslose Jugendliche mit abgeschlossener Berufsausbildung.

Über weitere Einzelheiten und genaue Teilnahmevoraussetzungen informiert ein Faltblatt mit Bewerbungskarte, das im Bürgerbüro von Edelgard Bulmahn, Limmerstr. 23, 30451 Hannover, Tel. 0511/45 36 38 erhältlich ist. Die Bewerbung muss mit der vorgesehenen Bewerbungskarte erfolgen und spätestens am 5. September 2008 bei der zuständigen Austauschorganisation eingegangen sein.

BürgerInnenbüro
Limmerstr. 23
30451 Hannover
Tel: (0511) 45 36 38
Fax: (0511) 9 24 57 10
edelgard.bulmahn@wk.bundestag.de
www.edelgard-bulmahn.de

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.