Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Fahrbahn am Neuen Rathaus rund um den Trammplatz wird erneuert

Am Neuen Rathaus haben heute (Dienstag) Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahnen rund um den Trammplatz begonnen. In vier Abschnitten wird nach und nach die Pflasterung ausgewechselt. Starke Unebenheiten und Lücken machen mittlerweile die Fortbewegung für RadfahrerInnen und mobilitätseingeschränkte Personen problematisch. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 230.000 Euro.

Während der Arbeiten ist die Zufahrt zum Neuen Rathaus gewährleistet.
Dafür wird die Einbahnstraßenregelung vorübergehend aufgehoben.

In dieser Woche werden zunächst an der nordwestlichen Rathausecke auf einer kleineren Fläche exemplarisch Steine verlegt. Anschließend startet dann der Austausch des Belages am Museum August Kestner. Die Zufahrt vom Friedrichswall zum Trammplatz und zum Rathaus bleibt hier bis voraussichtlich Ende November gesperrt, ist aber über die 200 Meter weiter gelegene Osteinfahrt möglich.

Die Fahrbahnerneuerung vor dem Rathaus und an der Ostseite ist für Februar und März 2013 vorgesehen. Alle Arbeiten sind wetterabhängig und können sich gegebenenfalls zeitlich verschieben.

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.