Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

„KUBUS-LUNCH-CONCERTS“ gehen in die zweite Runde

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Kunst und Musik – mitten am Arbeitstag! In der neuen Reihe KUBUS-LUNCH-CONCERTS ist entspannte Erbauung angesagt. Inspiriert von "Lunchtime-Konzerten" in Städten wie Paris, Amsterdam und London möchten Nordstadt-Konzerte e.V. und das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover die BesucherInnen zu einer neuen Konzertreihe willkommen heißen. Start ist jeweils um 12.12 Uhr in der städtischen Galerie Kubus, Theodor-Lessing-Platz 2. Der Eintritt kostet fünf Euro, mit Hannover-Aktiv-Pass drei Euro, ein belegtes Brötchen ist inklusive.

Für das Konzert am Dienstag (27. November) wurden Werke von Johann Sebastian Bach und Isang Yun ausgewählt. Es spielt Pro Artibus Hannover, Kammerorchester für die Schönen Künste, unter der Leitung von Hans-Christian Euler.

Wir leben im Zeitalter der Globalisierung und auch in der Musik ergeben sich Effekte, die aus den Begegnungen verschiedener Kulturen resultieren. Isang Yun, der 1995 verstorbene koreanische Komponist, studierte in Deutschland und seine Musik enthält zahlreiche Elemente, die der Kunstfertigkeit "westlicher" Musik entstammen. Daraus ergibt sich Neue Musik, die sowohl östliche als auch westliche Komponenten erfahren haben. Kontrastierend dazu werden zu Beginn des KUBUS-LUNCH-CONZERTS Teile aus dem Musikalischen Opfer von Johann Sebastian Bach gespielt.

Das Konzert dauert circa eine halbe Stunde. Abschließend erleben die BesucherInnen eine kleine 15-minütige Kunstführung durch die aktuelle Ausstellung "Orte, Places, Endroits. … wenn Künstler fotografieren" und können danach gut gestimmt mit neuer Energie wieder ihrer Wege gehen.

Die Reihe "KUBUS-LUNCH-CONCERTS" wird gefördert von: Landeshauptstadt Hannover – Kulturbüro und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.