Sport
Schreibe einen Kommentar

Schwere Hürde für die UBC Tigers beim Tabellenzweiten SC Rist Wedel

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

ubc-tigersNach zuletzt zwei Niederlagen in Folge müssen die UBC Tigers Hannover am morgigen Samstagabend zum Ende der Hinrunde beim nächsten Hammer-Gegner antreten, dem SC Rist Wedel (Spielbeginn: 19 Uhr). Der Tabellenzweite der 2. Bundesliga ProB gewann bislang acht von zehn Spielen in der laufenden Saison und musste erst eine Niederlage zu Hause einstecken. Die Tigers, die aktuell auf dem achten Tabellenplatz stehen und somit um die Playoff-Teilnahme kämpfen müssen, werden es also nicht leicht haben Punkte aus Wedel mit nach Hannover zu nehmen. Vor allem, da mit Flügelspieler Jan-Peter Prasuhn ein erfahrener Spieler ausfallen könnte. Bei dem 30jährigen wurde zu Beginn der Woche durch UBC-Teamarzt Dr. Marcus Schönaich ein anteiliger Riss des Außenbandes im linken Sprunggelenk diagnostiziert. Die Entscheidung, ob er mit Hilfe eines Tape-Verbandes trotzdem eingesetzt werden kann und ob man das Risiko eingehen sollte, wird UBC-Trainer Michael Mai in Absprache mit dem Spieler und den Teamärzten treffen. Eine abschließende ärztliche Untersuchung ist für Freitagnachmittag angesetzt.

Doch auch die Gastgeber sind vom Verletzungspech nicht verschont: Außer Center Peter Huber-Saffer (Muskelfaserriss) und Tobias Lange (krank), fällt höchstwahrscheinlich auch Paul Owusu (Adduktorenbeschwerden) aus. Nichtsdestotrotz hat Wedel mit Harold Johnston (18,8 Punkte / Spiel), Marvin Boadu (15,5), Davey Hopkins (14,1) und Fabian Böke (12,2) noch vier Akteure in seinen Reihen, die in der Lage sind zweistellig zu punkten. Zuletzt musste die Mannschaft von Trainer Sebastian Gleim beim Tabellendritten Hertener Löwen die erste Auswärtsniederlage der Saison einstecken und ist dementsprechend heiß darauf die Hinrunde gegen die Tigers mit einem Sieg zu beenden. Das Spiel beginnt um 19 Uhr und lässt sich im Live-Ticker unter www.ubctigers.de verfolgen. (spk)

Weihnachtsaktion für das Heimspiel am 15. Dezember – 30 % Ticketrabatt

Für das letzte Heimspiel des Jahres am Samstag, den 15. Dezember gegen die Hertener Löwen wird es für alle hannoverschen Basketballfans ein besonderes Weihnachts-Special geben: Auf alle Eintrittspreise an der Abendkasse gibt's 30 % Rabatt, d.h. normale Eintrittskarten für den Preis von 9 EUR, statt 12 EUR. Ermäßigte Eintrittskarten werden für 6 EUR, statt 9 EUR angeboten. Familien-Tickets für zwei Erwachsene und zwei Kinder unter 14 Jahren sind für 20 EUR, statt 29 EUR erhältlich. Kommt also vorbei und unterstützt die Tigers zum Rückrundenstart und Raubkatzenduell gegen die Hertener Löwen!

UBC Hannover e.V.
Sauerweinstraße 4
30167 Hannover
www.ubctigers.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.