Familien
Schreibe einen Kommentar

Aktion Zukunft(s)gestalten: üstra überreicht Spendenscheck über 11.000 Euro

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ein üstra-Linienbus rollt seit Beginn der Vorweihnachtszeit als fahrender Adventskalender über Hannovers Straßen und wirbt für Spenden gegen Kinderarmut. Hinter 24 aufgeklebten Kalendertürchen stecken hannoversche Firmen, die die Aktion „Zukunft(s)gestalten – Allen Kindern eine Chance!“ der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und der Diakonie unterstützen und dafür spenden.

Gelungene Aktion: Dank  der Unterstützung durch zahlreiche Unternehmen hat der rollende Adventskalender insgesamt 11.000 Euro eingefahren. Der üstra Vorstandsvorsitzende André Neiß überreichte am Dienstag, 18. Dezember 2012, den Spendencheck in Höhe von 11.000 Euro zusammen mit dem üstra Weihnachtsengel an den Bischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Ralf Meister.

Pressemiteilung: Üstra Hannover

 

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.