Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Fête de la Musique 2013 an einem Freitag

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

2013 wird die "Fête de la Musique" das erste Sommerwochenende einläuten, da der 21. Juni an einem Freitag ist.

Das weltumspannende Fest der Straßenmusik wirbt für Toleranz, Völkerverständigung und Musik als Kunstform in all ihren Facetten. Auf allen Kontinenten versammeln sich Menschen (meist) unter freiem Himmel und zelebrieren ihre Lieder, Arien, Improvisationen, Songs, Tracks, Rhythmen und Chansons.

In Hannover wird die ganze Innenstadt Spielfläche sein. Am 21. Juni gehört sie der Musik und alle Musikschaffenden sind aufgerufen, sich zu beteiligen: ob spontan und mit ganzen Projektideen oder auf einem der Bühnenplätze.

Dafür können sich ab Ende Januar Musikerinnen und Musiker über http://www.hannover.de/fetedelamusique bewerben. Bewerbungsschluss ist der 8. April 2013.

Die Veranstalter der Landeshauptstadt Hannover, Büro Oberbürgermeister und das Produktionsbüro Festnetz GbR freuen sich auf viele Bewerbungen aus allen musikalischen Genres. Ralf Sonnenberg vom Eventmanagement: "Bei der 'Fête de la Musique' zeigt Hannover, was es für eine musikalische Stadt ist. Die Vielfalt ist beeindruckend. Wir freuen uns sehr über das Engagement so vieler Menschen und bedanken uns schon jetzt dafür."

Anfragen zu Bewerbung und Programm ans Produktionsbüro Festnetz, Iyabo Kaczmarek & Gunnar Geßner, Telefon: 0511-4756570, E-Mail: fetedelamusique@hannover.de

Pressemiteilung: Stadt Hannover

 

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.