Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

VHS lädt ein zur Ausstellungseröffnung „Impressionen eines Pavillons“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

In der Rotunde des Küchengartenpavillons, Am Lindener Berge 44, sind vom 8. Juni bis zum 27. Juli 2008 Aquarelle und Zeichnungen von KursteilnehmerInnen der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) ausgestellt. Der Bildhauer und Maler Torsten Paul, langjähriger Dozent im Programmbereich "Kulturelle Bildung" der VHS, hat mit den TeilnehmerInnen im Rahmen des Projektes die Struktur und das Umfeld dieses städtebaulichen und historischen Kleinods in künstlerische Arbeiten umgesetzt. Die sehenswerten Exponate spiegeln den unterschiedlichen Ausprägungsgrad der künstlerisch-handwerklichen Umsetzung wider. Ob mit Farbe oder Stiften – die Bilder, teils vor Ort und teils im Atelier entstanden, lassen im Ansatz bereits eigene Handschriften erkennen.

Die Ausstellung wird am Freitag (6. Juni) um 19 Uhr eröffnet und ist dienstags und freitags von 14 bis 16 Uhr sowie sonntags von 13 bis 16 Uhr zu sehen.

PM: Presseserver Hannover

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.