Familien
Schreibe einen Kommentar

Die Kuh im Kühschrank

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Eine Ausstellung zum Spielen und anders Denken rund um Energie und Umwelt für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Die Kuh im Kühlschrank
Die Kuh im Kühlschrank
Die Kuh im Kühlschrank
Die Kuh im Kühlschrank
Die Kuh im Kühlschrank

Eröffnung: Donnerstag, 11.04.2013
Öffungszeiten:
Mo bis Fr 15-17 Uhr, So 11-17 Uhr
Eintritt: 3,50 Euro
Ort: Kunsthalle Faust, Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover

Hühner im Küchenschrank? Ein Fernseher ohne Strom? Gibt’s das auch in Hannover? Na klar: In der Mitmach-Ausstellung "Die Kuh im Kühlschrank" in der Kunsthalle Faust, in der Kinder und ihre Begleiterinnen und Begleiter allerlei seltsame, interessante und lustige Dinge entdecken können. In der Küche, dem Bad, dem Kinder- und dem Wohnzimmer aus Pappe regt Bekanntes in neuen Zusammenhängen dazu an, sich mit Fragen nachhaltiger Entwicklung auseinanderzusetzen.

So lässt sich beispielsweise die Herkunft des Frühstückseis ergründen und der Weg des Toiletten-Spülwassers durchs Pappklo, durch die Kanalisation und in die Kläranlage am eigenen Leib nachvollziehen.

In der Ausstellung finden die Kinder Zugänge zu Themen nachhaltiger Entwicklung: Ernährung, Konsum, Wasser als Ressource, Energie und Umwelt. Beim Ausprobieren und Spielen, beim Mitgestalten und aktiven Erkunden oder Darübersprechen und Philosophieren entdecken die Besucher, was das eigene Handeln mit der Umwelt und mit anderen Menschen überall auf der Erde zu tun hat.

Zur Ausstellung wird ein Begleitprogramm für Kinder, Familien und Erzieher angeboten. So wird aus Gebrauchtem fantasievolles Neues geschaffen, und es werden gemeinsam viele nachhaltige Ideen für den Alltag zuhause und in der Kita entwickelt.

Die Kuh im Kühlschrank
Donnerstag, 11. April bis Sonntag, 19. Mai 2013
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 15-17 Uhr, So 11-17 Uhr
Gruppen mit Anmeldung nach Absprache
Eintritt: 3,50 Euro

Anmeldungen für Gruppen
Für Kindergruppen ist eine Anmeldung erforderlich.
Bitte am Montag und Mittwoch von 10-12 Uhr unter der Telefonnummer 01578 / 036 56 01 anmelden.

Montag bis Freitag 9-15 Uhr für angemeldete Gruppen
Samstags nur auf Anfrage, z.B. für Kindergeburtstage

Kooperationspartner
Das Kindermuseum Zinnober, getragen von einem gemeinnützigen Verein, veranstaltet die von der Leuchtpol gGmbH erstellte Ausstellung. Kooperationspartner sind das Kulturzentrum Faust, das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung (Nifbe), Regionalnetzwerk Hannover und Ausstellungsbau Grüber, Berlin.

Weitere Informationen zur Ausstellung und zum Begleitprogramm für Kinder, Familien und Fachkräfte aus Kitas:
www.kindermuseum-hannover.de

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.